Studium
Vorlesungszeiten

2016/2017 Wintersemester:
01. September 2016-28. Februar 201
7
Vorlesungszeit: 19.09.2016-10.02.2017
Vorlesungsfreie Zeit: 11.02.2017-05.03.2017
Weihnachtsferien: 17.12.2016-08.01.2017
 
2017 Sommersemester:
01.März 2017-31.August 2017

Vorlesungszeit:  06.03.2017-07.07.2017
Vorlesungsfreie Zeit:  08.07.2017-17.09.2017

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächste Termine:
03.11.2017

Oder verabreden Sie mit uns einen Termin für eine individuelle Mappenberatung.

Studienberatung

Studentische Studienberatung

Smaida Brestrich
Mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de,
Tel. 04205.3949-33

Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

P.I.Z.

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Jelena Ratz
Dienstags, 14.00 - 15.30 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum P.I.Z. hier

Studienführer

Studieninformationen der Hochschule für Künste
im Sozialen, Ottersberg

Liebe Studierende,


In diesem Studienführer finden Sie alle grundlegenden Informationen, die Sie für ein Studium an der HKS Ottersberg benötigen.
Die HKS-Ottersberg ist eine staatlich anerkannte Hochschule in freier Trägerschaft.
Hinsichtlich ihrer Anerkennung als Hochschule gelten die Bestimmungen des niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) Für die Verhältnisse der Hochschule zu den Lehrenden und Studierenden gelten zivilrechtliche Bestimmungen. Die Anerkennung als Hochschule erfolgt durch den Wissenschaftsrat, die Anerkennung der Studiengänge durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Die Hochschule hat sich eine Grundordnung gegeben, die ihre Organisationsstruktur regelt und die wesentlichen Organe bestimmt:

  • Der Senat hat 13 Mitglieder, darunter auch eine studentische Vertretung. Er gibt die Ordnungen und Rahmenbedingungen vor.
  • Der Hochschulleitung gehören die Mitglieder der akademischen Hochschulleitung und Geschäftsführung, der kaufmännische Geschäftsführer sowie ein/e Vertreter_in des Senats an.
  • Dem Hochschulrat gehören Persönlichkeiten an, die mit dem Hochschulwesen vertraut, im Übrigen aber nicht an dieser Hochschule tätig sind.
  • Die Studiengangsleitungen sind für die einzelnen Studiengänge verantwortlich, die Modulverantwortlichen sind jeweils für die Inhalte, die Organisation und Evaluation der Module zuständig.
  • Studierendenvertretung (AStA)

Derzeit können Sie sich in folgende Studiengänge einschreiben:

  • Kunst im Sozialen. Kunsttherapie und Kunstpädagogik (KS) Bachelor of Arts (B.A.)
  • Theater im Sozialen. Theaterpädagogik (TS) Bachelor of Arts (B.A.)
  • Freie Bildende Kunst (FK) Bachelor of Fine Arts (B.F.A.)
  • Kunst und Theater im Sozialen (M.A., M.F.A.)


Dazu kommen das Orientierungsangebot Einstieg+ und die Weiterbildungsangebote der Hochschule. Die grundlegenden Vorgänge um Bewerbung, Immatrikulation, Studium, die Prüfungs-modalitäten und die Möglichkeiten der Finanzierung und eines Auslandsaufenthaltes sind in diesem Studienführer, in alphabetischer Reihenfolge, niedergelegt.

AStA
Die an der HKS eingeschriebenen Studierenden bilden die Studierendenschaft. Die Rechtsstellung der Studierenden, die Wahl einer Studierendenvertretung AStA (Allgemeiner Studierenden-Ausschuss) und die Aufgaben der Studierendenschaft werden durch die Grundordnung und das Niedersächsische Hochschulgesetz geregelt.

Auslandssemester
Die HKS nimmt an den Austauschprogrammen Erasmus und Promos des DAAD teil. Welche Wege ins Ausland es gibt, erfahren Sie in einer Broschüre.

Beauftragter zur Wahrnehmung von Interessen
von Mitarbeiter_innen und Studierenden mit Behinderung
Die Hochschulleitung der HKS Ottersberg hat Dr. med. Wolfram Henn, Dozent für Medizin an der Hochschule und praktizierender Arzt in der Region, zum Beauftragten für die Wahrnehmung der Belange von Studierenden und Mitarbeiter_innen mit Behinderungen bestellt.
Kontakt: wolfram.henn@hks-ottersberg.de

Bewerbungen
Informationen zu allen Vorgängen rund um Ihre Bewerbung finden Sie bei der Beschreibung der Studiengänge. Dort sind auch die Zulassungsverfahren erläutert und die Zulassungsordnungen hinterlegt. Weitere Informationen unter 04205-3949-33
und unter ariane.weidemann@hks-ottersberg.de

Bibliothek
Die Bibliothek wird mit Unterstützung eines studentischen Teams von einer Fachkraft in Zusammenarbeit mit der/dem Bibliotheksbeauftragten verwaltet. Aktuelle Öffnungszeiten werden durch Aushang und auf der Homepage bekannt gegeben.
Kontakt: bibliothek@hks-ottersberg.de / Tel. 04205-3949-20

Finanzierung des Studiums
Die HKS Ottersberg gibt eine regelmäßig aktualisierte Broschüre mit Hinweisen zur Finanzierung des Studiums heraus.

Gebühren
Studiengebühren und andere anfallende Gebühren sind der aktuellen Gebührenordnung zu entnehmen.

Gleichstellungsbeauftragte und gendergerechte Sprache
Die Hochschule hat eine Gleichstellungsbeauftragte und ihre Vertreterin bestellt. Zugleich hat sich die Hochschule auf eine Form gendergerechter Sprache verständigt, deren Grundsätze in einem Leitfaden niedergelegt sind.

Hausordnung
In der Hausordnung ist die Nutzung der Räume der HKS geregelt. Sie informiert über die Ausübung des Hausrechts und enthält allgemeine Verhaltensregeln. Sie ist für alle Mitglieder der Hochschule verpflichtend.

Mensa
Die Mensa gehört zu den studentischen Initiativen und wird von einer fest angestellten Fachkraft geleitet. Die Bewirtschaftung übernehmen die Studierenden aller Studiengänge im Wechsel. Hierfür wird durch eine_n Studierende_n ein Kochplan erstellt. Es steht ein/e Ansprechpartner_in aus der Reihe der Lehrenden zur Verfügung.

PIZ - Praktikumsinformationszentrum
Das PIZ ist eine studentische Initiative, welche die Praktikumsadressen der HKS pflegt und aktualisiert.
Kontakt: piz@hks-ottersberg.de
Telefonische Auskünfte erteilt die Verwaltung der HKS Ottersberg unter 04205/3949-33

Prüfungen
Die Prüfungsanforderungen sind in den Prüfungsordnungen für die Bachelorstudiengänge (B.A.-PO) und den Masterstudiengang (M.A.-PO) geregelt.
Die Hinweise für die Durchführung von Prüfungsleistungen bieten eine Orientierung für die konkrete Ausgestaltung von Modulprüfungen und der Bachelor- bzw. Masterarbeiten.

Prüfungs- und Immatrikulationsamt
Die Prüfungsämter und das Immatrikulationsamt der HKS Ottersberg haben Verfahrensrichtlinien erlassen, welche die Anforderungen der Prüfungsordnung ergänzen und konkretisieren.

Qualitätssicherung / Evaluation
Die Verfahren zur Lehrevaluation regelt die Evaluationsordnung der HKS. Mit der Durchführung der Evaluationsverfahren hat der Senat einen Evaluationsausschuss beauftragt.
Alle Module werden einmal jährlich online evaluiert. Eine entsprechende Einladung zur Evaluation der Lehrveranstaltungen eines Moduls geht den Studierenden rechtzeitig zu.
Neben der anonymen Online Befragung findet regelmäßig ein vom AStA organisiertes Gesprächsforum statt, in dem Studierende und Lehrende sich über aktuelle Themen des Studiums austauschen. Die Gesprächsforen werden protokolliert und die wichtigen Themen in den zuständigen Gremien der Hochschule weiterverarbeitet.

Regeln wissenschaftlicher Praxis
Die Hochschule hat Regeln zur guten wissenschaftliche Praxis festgeschrieben, an die die Lehrenden und Studierenden gebunden sind. Ihre Einhaltung ist ein wesentliches Element der wissenschaftlichen Qualitätssicherung.

Studienberatung
Bei Fragen zum Studium können die Angebote der studentischen und der akademischen Studienberatung in Anspruch genommen werden. Die Sprechzeiten der studentischen Studienberatung werden durch Aushang und auf der Homepage bekannt gegeben. Die von den Prüfungsämtern herausgegebene Infobroschüre zur Einführung in das Studium bietet einen ersten Überblick und Orientierung in organisatorischen Fragen des Studiums.

  • Zwei Vertrauensdozent_innen stehen Ihnen im Rahmen der Studienberatung bei persönlichen Problemen zur Verfügung (Namen und Sprechzeiten, siehe Website der HKS Ottersberg).
  • Falls Sie psychologische Beratung in Anspruch nehmen möchten, finden Sie unter den öffentlichen Aushängen der HKS Adressen des zuständigen Bremer Studierendenwerks, der Vertreter_innen der Gemeinde Ottersberg und der lokalen konfessionellen Beratungsdienste. Diese Angaben liegen auch auf der HKS-Homepage bereit.

Für die fachspezifische Studienberatung stehen die Lehrenden zur Verfügung. Die Sprechzeiten finden Sie auf der Homepage.

Studienvertrag
Der Studienvertrag regelt das vertragliche Verhältnis zwischen Studierenden und Lehrenden und garantiert das Angebot eines geregelten Studiums.

Studierendenschaft
Die an der HKS eingeschriebenen Studierenden bilden die Studierendenschaft. Die Rechtsstellung der Studierenden, die Wahl einer Studierendenvertretung AStA (Allgemeiner Studierenden-Ausschuss) und die Aufgaben der Studierendenschaft werden durch die Grundordnung und das Niedersächsische Hochschulgesetz geregelt.

Zulassungsverfahren
Die Zulassungsverfahren sind in den Zulassungsordnungen der Studiengänge beschrieben.
Zulassungsordnung Kunst im Sozialen. Kunsttherapie und Kunstpädagogik (B.A.)
Zulassungsordnung Theater im Sozialen. Theaterpädagogik (B.A.)
Zulassungsordnung Freie Bildende Kunst (B.F.A.)
Zulassungsordnung Kunst und Theater im Sozialen (M.A./M.F.A.)

  • Kunst_Sommer_017 ©Michael Dörner
  • Tag der offenen Tür Mai 2015

Mappenkurs

24.07. – 28.07.2017, Mo. – Fr. von 10:00 – 17:00 Uhr
Für angehende Studierende eines künstlerischen Studiums oder auch für Kunstinteressierte ist die Heranführung an thematisches Arbeiten ein wichtiger Baustein zur Erstellung einer Mappe.

Kunst_Sommer_017

24. bis 30. Juli 2017
Workshops für Erwachsene und Kinder, Holzbildhauerei, Malerei, Maskenbau, Tango Argentino, Offenes Atelier und mehr.

Tag der offenen Tür

Freitag, 03.11.2017 9.30 Uhr
Neben studentisch geführten Rundgängen durch Kunstateliers und Theaterstudios geben Mappenberatungen und Präsentationen einen Einblick in das Studienangebot der HKS Ottersberg.

  • Reizend^9
  • Kunst im Kreisel - Camp Inn - Susanne Hermes & Ariane Holz

Inklusion inklusive

Künstlerische Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Künstler haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter?
Ein Projekt von Prof. Michael Dörner und Studierenden
der HKS Ottersberg...

Reizend hoch 9

Studierende stellten vom 7.11 bis zum 2.12.2016 in der Kreissparkasse Verden aus

Kunst im Kreisel

Ein Wettbewerb um ein Kunstwerk auf dem Kreisverkehr an der Großen Straße in Ottersberg.

Berufsfelder

Wo arbeiten unsere Absolvent_innen?

Theaterpädagog_inen und Kunsttherapeut_innen arbeiten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, der Alten- und Behindertenhilfe, der psychiatrischen Nachsorge und der Rehabilitation, der Heilpädagogik und der Suchtkrankenhilfe, im Strafvollzug und in Wirtschaftsunternehmen. Aber auch im Theater, in sozio-kulturellen Stadtteilprojekten, Schulen und Bildungsstätten. Vielfach wird das Arbeitsleben von Projekten im In- und Ausland geprägt sein. Oder Sie entscheiden sich für die eigene Praxis oder wirken als Freie Bildende Künstler_innen.
Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet