© Johanna Müller

Filmische Verfahren
als Interventionen ins Soziale

Vortrag mit Fee Altmann und Katja Pratschke von der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

5. Dezember, 18.05 bis 19.35 Uhr

Das Institut für künstlerische Forschung der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF arbeitet seit 2014 an Fragen der Migration aus der Perspektive des mehr-medialen Erzählens.
Von Anfang an dabei: Der Dramaturg, Drehbuchautor, Hörspielautor, Schriftsteller (Lyrik/ Prosa) und Regisseur Alfred Behrens. Zusammen haben wir Migrationsprozesse sowohl aus der Binnenperspektive wie auch von Außen recherchiert – und die Resultate der Recherche produktiv gemacht für Integrative Schreibprozesse.

Am Beispiel der Projekte „Damascus Requiem" und „Gimme Ten", die in Kooperation mit Alfred Behrens und der Filmemacherin Katja Pratschke entstanden sind, stellt Fee Altmann erzählerische Praxis in verschiedenen Kontextualisierungen vor. Neben Fragen der Repräsentation und der dokumentarischen Zeitgenossenschaft einer sozialen Situation, geht es im Kern vor allem um das Potenzial der audiovisuellen Künste, das Soziale selbst zu gestalten.
Im Gespräch mit Katja Pratschke sollen im Anschluss filmische Verfahren als Interventionspraktiken ins Soziale diskutiert werden.

Fee Altmann, Kunsthistorikerin und Kuratorin, seit 2014 Geschäftsführerin des Instituts für künstlerische Forschung an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Sie arbeitete für das Kuratorenbüro Bureau des Arts Plastiques der französischen Botschaft; war Kunstgutachterin und Verwaltungsdirektorin im Berliner Büro des New Yorker Auktionshauses Philips, de Pury & Company, dann stellvertretende Direktorin der Galerie M:A Contemporary in Berlin und Beraterin für aufstrebende Künstler*innen und Galerien auf dem internationalen Kunstmarkt. Sie wandte sich vom Kunstmarkt ab und leitete zuletzt als Direktorin die Research Archive Foundation der Konzeptkünstlerin und Philosophin Adrian Piper.

Katja Pratschkes künstlerische Praxis umfasst sowohl Arbeiten mit Film, Fotografie und Installation, wie auch die Kuration von Ausstellungen, Symposien, Filmreihen, und die Herausgabe von Publikationen. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, u.a. Hessische Reisestipendium (2010), Stipendium des Deutschen Studienzentrum Venedig (2014), Kulturaustausch-Stipendium des Landes Berlin, Istanbul (2015) und Dhaka (2019).

Do, 5. Dezember 2019
18.00 – 19.30 Uhr
Zwischenraum
Campus Große Straße 107
28870 Ottersberg

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Positionen-Forums und des Studium generale statt 

 

 

 

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

  • 27. bis 30. Januar 2020

(jeweils Mo. – Do., 10 – 17 Uhr)

Vorlesungszeiten

2019/20 Wintersemester:
01. September 2019 – 29. Februar 2020
Vorlesungszeit: 16.09.2019 – 31.01.2020
Vorlesungsfreie Zeit: 01.02.2020 -01.03.2020
Weihnachtsferien: 21.12.2019 – 05.01.2020
 
2020 Sommersemester:
01. März 2020 – 31. August 2020
Vorlesungszeit: 02.03.2020 – 03.07.2020
Vorlesungsfrei: 04.07.2020 – 13. 09. 2020
 
2020/21 Wintersemester: 
01. September 2020 – 28. Februar 2021 
Vorlesungszeit: 14.09.2020 – 05.02.2021
Vorlesungsfreie Zeit: 06.02.2021 -14.03.2021
Weihnachtsferien: 19.12.2020 – 10.01.2021
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 8. November 2019
                        
weitere Infomationen
Studienberatung

Studentische Studienberatung
Sophie Fuhlendorf & Marisa Müller
Mittwochs 14.00 - 15.30 Uhr
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
Mittwochs 14.30 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Ellen Harder
freitags, 13.30 bis 15 Uhr
Büro Elke Holsten
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© Johanna Müller
© Johanna Müller

Filmische Verfahren
als Interventionen ins Soziale

5. Dezember, 18.05 bis 19.35 Uhr

Positionen-Forum

5. Dezember, 18.05 bis 19.35 Uhr

Miror

6. Dezember bis 11. Januar

© Joan Casellas

P 2 / P 3 Auswildern

Vom 4. bis 6. März 2020 werden sich Studierende der HKS Ottersberg im Einsatz verschiedenster Medien mit dem Thema Kunst und Natur auseinandersetzen. 

„Begegnungs - Räume in der Natur“

Für die Wanderausstellung: Kaleidoskop - Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention
wird am 17. und 18.07.19 gemeinsam mit Studierenden der HKS Ottersberg ein kunsttherapeutisches Projekt in und mit der Natur und der Landschaft durchgeführt. 

Performance-Walk Worpswede

Einstündiges Audio-Feature, das an 18 Hörstationen zu performativen Handlungen anleitet.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS