NaturArte I Werner Henkel

NaturArte

Natur als Material, Raum und Thema - Vortrag mit dem Künstler Werner Henkel

26. Januar 2021, 18 bis 19.30 Uhr

 

Im Zentrum von Henkels Arbeit steht die künstlerische Auseinandersetzung mit ästhetischen Phänomenen in der Natur. In seinen Werken lotet er die Schönheit und Vergänglichkeit der Natur, sowie die Verletzlichkeit der Mensch-Natur-Beziehung aus.

Es ist eine Annäherung an die Natur, ihre Energien, Ausdrucksformen und an deren Gestaltwandel, an Fragen der Ökologie und wissenschaftliche Arbeitsweisen vom Standpunkt der Kunst aus. Henkel bearbeitet ökologische Fragestellungen mit ästhetischen Mitteln. Hierbei setzte er auf die Kunst als Erkenntnisprozess. Die komplexen Lebenszusammenhänge sind wissenschaftlich nie vollkommen erfassbar, es bleibt immer ein Bereich der Unschärfe. Kunst kann hier komplexe Bilder schaffen, die eine intuitive Erkenntnis ermöglichen und uns einen Blick auf die „Rückseite der Dinge" gestatten.

So führt die künstlerische Auseinandersetzung mit der Natur zur Reflexion über gesellschaftliche Zusammenhänge des menschlichen Zugriffs auf Natur, den Verbrauch natürlicher Ressourcen und deren kulturelle und wirtschaftliche Aneignung. In seinen Arbeiten auf Papier nutzt Henkel Materialien wie getrocknete Blätter und Blüten, Gräser und Erden, Schmetterlingsflügel oder Wespennest. Scherenschnitte aus getrockneten Blättern nehmen einen großen Raum ein. Objekte, Installationen und landschaftsbezogene Arbeiten entstehen in thematischen Kontexten, wie z.B. Ozonloch, Waldschadensbericht, Eischmelze der Arktis.

Henkels Arbeit liegt ein kommunikativer Naturbegriff zugrunde. In Wuchsformen der Pflanzen, Tierspuren oder mineralischen Strukturen sieht er spezifische Zeichen, Signaturen, Gesten einer semantischen Sinnesqualität der Natur. In diesem ästhetischen Dialog mit der Natur wird die Kunst zur Trägersubstanz natürlicher Zeichensysteme. Dieser künstlerischen Dialog mit der Natur steht auch im Zentrum seiner NaturArte - Seminare.

www.naturarte-wernerhenkel.de

 

Forum Positionen
NaturArte I Werner Henkel
Dienstag, 26. Januar 2021 um 18:05 bis 19:35 Uhr 
Ort: https://hks-ottersberg.zoom.us/j/92272958085

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

Vorlesungszeiten

2020/21 Wintersemester
01. September 2020 – 28. Februar 2021
Vorlesungszeit: 14.09.2020 – 05.02.2021
Vorlesungsfreie Zeit: 06.02.2021 -07.03.2021
Weihnachtsferien: 19.12.2020 – 10.01.2021

2021 Sommersemester
01. März 2021 bis 31. August 2021
Vorlesungszeit: 08.03.2021 – 09.07.2021
Vorlesungsfreie Zeit: 10.07.2021 – 19.09.2021

2021/22 Wintersemester
01. September 2021 – 28. Februar 2022
Vorlesungszeit: 20.09.2021 – 18.02.2022
Vorlesungsfreie Zeit: 19.02.2022 – 20.03.2022
Weihnachtsferien: 18.12.2021 – 09. 01. 2022

2022 Sommersemester
01. März 2022 – 31. August 2022
Vorlesungszeit: 21.03.2022 – 22.07.2022
Vorlesungsfreie Zeit: 23.07.2022 – 25.09.2022

 
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

16. April 2021 [online]
Studienberatung

Studentische Studienberatung (online)
Sophie Fuhlendorf & Marisa Müller
mittwochs 14 - 15.30 Uhr
 
Beratung für ausländische Studierende
Frau Jingrui Zhang
Mittwochs 14 - 15.30 Uhr [AKTUELL NACH VEREINBARUNG]
Frau Ping Qiu
(Beratung für chinesische Studierende)
Alle 14 Tage Mittwochs von 10 – 12 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Mo: 9.30 – 12 Uhr
Di: 11 – 12.30 + 14.30 – 16.30 Uhr
Mi: 9.30 – 12 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Ariane Weidemann
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 . 3949-33

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

[AKTUELL NACH VEREINBARUNG]

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Ellen Harder
freitags, 13.30 bis 15 Uhr
Büro Elke Holsten
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

NaturArte I Werner Henkel
© Daniela Buchholz

NaturArte

26. Januar 2021, 18 bis 19.30 Uhr

Fotografieren verboten!

21. Juni 2020 bis 3. Januar 2021

.

Tanz-Masterclass [ONLINE]>

donnerstags, 18.30 Uhr

mit Tomas Bünger & Magali Sander Fett

© Katharina Gross

Vier Wände, vier Ecken und ICH

„Vier Wände, vier Ecken und ICH" – mit diesem Thema haben sich die Erstsemester der Grundlehre im Sommersemester 2020 unter besonderen Bedingungen auseinandergesetzt.

P 2 / P 3 Auswildern

Vom 4. bis 6. März 2020 werden sich Studierende der HKS Ottersberg im Einsatz verschiedenster Medien mit dem Thema Kunst und Natur auseinandersetzen. 

„Begegnungs - Räume in der Natur“

Für die Wanderausstellung: Kaleidoskop - Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention
wird am 17. und 18.07.19 gemeinsam mit Studierenden der HKS Ottersberg ein kunsttherapeutisches Projekt in und mit der Natur und der Landschaft durchgeführt. 

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS