iPanic - gelinde gesagt unangenehm

Interdisziplinäres Projekt des Masterstudiengangs Kunst und Theater im Sozialen, HKS Ottersberg

13. Januar 2023

iPanic

gelinde gesagt unangenehm
 
Interdisziplinäres Projekt des Masterstudiengangs Kunst und Theater im Sozialen, HKS Ottersberg
 
Alesandra Hammad, Eun Jung Sim, Haoyang Zhang, Laura Clemens, Laura Polimeni, Ragna Dolling, Sllobadan Gjerga, yoto
 
Ausstellungseröffung: 13.01.2023 um 19 Uhr
 
Einführenden Worte: Prof. Michael Dörner.
Öffnungszeiten: 14.01. und 15.01.2023 von 11 - 17 Uhr 
 
Kunst- und Kulturvererin Spedition e.V. 
Beim Handelsmuseum 9 
28195 Bremen
 
 
 
„Die Angst hat eine unverkennbare Beziehung zur Erwartung: sie ist Angst vor etwas. Es haftet ihr ein Charakter von Unbestimmtheit und Objektlosigkeit an."[1]
Unsere Auseinandersetzung mit dem Thema Angst begann mit dem aktuellen Zugang der Auswirkungen des Ausbruchs von Corona, dem Ukraine Krieg und den darauffolgenden wirtschaftlichen Krisen in den Jahren 2020 bis 2022. Welchen Einfluss hat die in dieser Zeit wachsende Verunsicherung und unterschwellige Angst auf die Gesellschaft und das Individuum?
Gemeinsam im Dialog, sowie unabhängig voneinander beleuchten und reflektieren wir das doch sehr komplexe Thema aus verschiedenen künstlerischen Perspektiven. Durch die Betrachtung aus mehreren Blickwinkeln, wird die Komplexität zugänglich und nahbar gemacht. Es ist eine Behandlung von diffusen Ängsten, Phobien oder körperliche Reaktionen bei Angst. Die Scham vor der Angst, kollektive Angst, alltägliche Angst, bewusste und unbewusste Angst.
Angst scheint auch ein Tabu-Thema zu sein. Wir geben nicht gerne zu, wenn wir Angst vor etwas haben. Angsthase ist ein abwertender Ausdruck. Angst als Thema einer Ausstellung ist ein Versuch dies aufzubrechen und in einen Austausch darüber zu gehen und so Türen zu öffnen. In einen Austausch über dieses Thema zu gehen und so Türen zu öffnen. So soll im Dialog mit dem Publikum auch ein Erfahrungsaustausch stattfinden.
Wir gehen Fragen nach wie: Was macht uns Angst? Was macht Angst mit uns? Wie reagieren Menschen auf Angst? Wie reagiert der Körper? Was kommt nach der Angst? Welche Farbe hat Angst? Am Ende soll ein Raum entstehen, in dem das Publikum sich mit eben diesen Fragen auseinandersetzt und eigene Erfahrungen und Gedanken einbringen kann. Es ist ein Versuch, das sehr allgegenwärtige und gesellschaftlich relevante Thema auf verschiedenen Ebenen zu behandeln und zu sensibilisieren.
 
[1] Sigmund Freud, Hemmung, Symptom und Angst, 1928, hier Ausgabe 2010 Nicol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG.Hamburg, S. 89

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs
In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer künstlerischen Mappe herangeführt. 
Vorlesungszeiten

2022 Sommersemester
01.03.2022 – 31.08.2022
Vorlesungszeit: 14.03.2022 – 15.07.2022 
Vorlesungsfrei: 16.07.2022 – 25.09.2022 Niedersächs. Sommerferien: 14.07.2022 – 24.08.2022

2022/23 Wintersemester 
01.09.2022 – 28.02.2023
Vorlesungszeit: 26.09.2022 – 16.12.2022 
09.01.2023 – 17.02.2023 
Weihnachtsferien: 17.12.2022 – 08.01.2023
Vorlesungsfrei: 18.02.2023 – 12.03.2023 

2023 Sommersemester
01.03.2023 – 31.08.2023
Vorlesungszeit: 13.03.2023 – 14.07.2023
Vorlesungsfrei: 15.07.2023 – 17.09.2023 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Hochschultag

16. November 2022 
Studienberatung

Allgemeine Studienberatung und Fragen zum Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 394936

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. und Mi, 12:00- 15:00 Uhr,
Di: 10:30- 12:30 Uhr,
Fr. 12:00-14:00 Uhr

Termine vor Ort nach Vereinbarung

Studentische Studienberatung:

Mi 14 – 15:30
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung internationaler Studierender

Priyanka Rao,
International Office
international@hks-ottersberg.de
Telefon: 04205 394933
Mobil:    0172 4039511

Telefonische Sprechzeiten
Mo-Mi, 11:00-14:00 Uhr

Sprechzeiten in der Verwaltung
Di 10:00- 14:00 Uhr

Studentische BAfÖG-Beratung

Jan Bäuerle
Sprechstunde: Mi 11-12 Uhr (online) bafoegberatung@hks-ottersberg.de

Nachteilsausgleich

Dr. med. Wolfram Henn 
wolfram.henn@hks-ottersberg.de

 

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Farida Fares
online nach Absprache
farida.fares@studi.hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

©Josefine Henning

iPanic - gelinde gesagt unangenehm

13. Januar 2023

Ausstellungseröffung:13.01.2023 um 19 Uhr, Kunst- und Kulturverein Spedition e.V. Bremen

Einführenden Worte: Prof. Michael Dörner

Öffnungszeiten: 14. - 15. Januar von 11 - 17 Uhr 

Ohne Titel, nur Kopfweh und Herz

13. Januar 2023

Die Ausstellung versammelt Arbeiten von Nuri Akarsu Marten Blatt, Harry Hachmeister, Josefine Henning, Hannah Meiers und Charlotte Uekermann in den Räumen der Arztpraxis Artimedes im Berliner Wedding und ist dort bis Ende Juni zu sehen.

Eröffnung am Freitag den 13. Januar 2023 ab 19 Uhr

Tränen, Sex und Alkohol

Eröffnung: 2. Februar 2023, 18 - 21 Uhr

Ausstellung im Level One, Hamburg

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Große Straße 107
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS