© privat

Digitale Fototherapie

Antrittsvorlesung von Prof.in Dr. Kathrin Seifert

11. Dezember 2019, 15 Uhr

Die digitale Fotografie durchdringt zunehmend das gesellschaftliche Leben. Fotografien sind Manipulationen der Realität und stehen im engen Zusammenhang mit individuellen Wahrnehmungsfähigkeiten. Sie bieten Möglichkeiten für Projektionen, besitzen eine hohe subjektive Bedeutung und sind eingebettet in einen narrativen Kotext. Obwohl die ersten klinischen Anwendungen der Fotografie bereits 1852 öffentlich gezeigt wurden, geht die Geburt der wissenschaftlichen Fototherapie auf die 1970er Jahre zurück. Praktische Anwendungen sind derzeit selten. Die Verwendung des fotografischen Mediums in der Kunsttherapie liegt in den Anfängen. In der Behandlung depressiver Patienten konnte jedoch gezeigt werden, dass überhöhte künstlerische Anforderungen durch das technische Mediun umgangen und Blockaden gelöst werden konnten. Geleichzeitig eröffnet das Medium Möglichkeiten der biografischen Arbeit, die mit medial vermittelten Alltagserfahrungen verknüpft sind. Ein entwickeltes 3-phasiges Manual wurde im Rahmen einer multimodalen Behandlung durchgeführt und als qualitativ/quantitative Feldstudie (RCT) evaluiert.

Die Ergebnisse zeigen, dass die fototherapeutische Behandlung zur Abnahme von Depressionssymptomen, zu einer signifikanten Steigerung der kognitiven Leistungen sowie zu einer signifikanten Veränderung des emotionalen Erlebens geführt hat. Die Fotografierten boten Möglichkeiten für individuelle Projektionen im Umgang ihrer Erkrankung.

In der Antrittsvorlesung werden sowohl historische Meilensteine der künstlerischen Fototherapie als auch neueste Entwicklungen vorgestellt. Die von den Studierenden durchgeführten praktischen Übungen werden in einen theoretischen Kontext gesetzt.

Digitale Fototherapie
Antrittsvorlesung von Prof.in Dr. Kathrin Seifert
Mi, 11. Dezember 2019, 15 Uhr
Aula der HKS Ottersberg
Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

  • 27. bis 30. Januar 2020

(jeweils Mo. – Do., 10 – 17 Uhr)

Vorlesungszeiten

2019/20 Wintersemester:
01. September 2019 – 29. Februar 2020
Vorlesungszeit: 16.09.2019 – 31.01.2020
Vorlesungsfreie Zeit: 01.02.2020 -01.03.2020
Weihnachtsferien: 21.12.2019 – 05.01.2020
 
2020 Sommersemester:
01. März 2020 – 31. August 2020
Vorlesungszeit: 02.03.2020 – 03.07.2020
Vorlesungsfrei: 04.07.2020 – 13. 09. 2020
 
2020/21 Wintersemester: 
01. September 2020 – 28. Februar 2021 
Vorlesungszeit: 14.09.2020 – 05.02.2021
Vorlesungsfreie Zeit: 06.02.2021 -14.03.2021
Weihnachtsferien: 19.12.2020 – 10.01.2021
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 8. November 2019
                        
weitere Infomationen
Studienberatung

Studentische Studienberatung
Sophie Fuhlendorf & Marisa Müller
Mittwochs 14.00 - 15.30 Uhr
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
Mittwochs 14.30 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Ellen Harder
freitags, 13.30 bis 15 Uhr
Büro Elke Holsten
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© Johanna Müller
© Johanna Müller

Filmische Verfahren
als Interventionen ins Soziale

5. Dezember, 18.05 bis 19.35 Uhr

Positionen-Forum

5. Dezember, 18.05 bis 19.35 Uhr

Miror

6. Dezember bis 11. Januar

© Joan Casellas

P 2 / P 3 Auswildern

Vom 4. bis 6. März 2020 werden sich Studierende der HKS Ottersberg im Einsatz verschiedenster Medien mit dem Thema Kunst und Natur auseinandersetzen. 

„Begegnungs - Räume in der Natur“

Für die Wanderausstellung: Kaleidoskop - Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention
wird am 17. und 18.07.19 gemeinsam mit Studierenden der HKS Ottersberg ein kunsttherapeutisches Projekt in und mit der Natur und der Landschaft durchgeführt. 

Performance-Walk Worpswede

Einstündiges Audio-Feature, das an 18 Hörstationen zu performativen Handlungen anleitet.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS