Martin Nachbar

© Privat

Funktion
Lehrbeauftragter

Schwerpunkt
Zeitgenössischer Tanz und Performance


www.martinnachbar.de

TÄTIGKEITEN

Martin Nachbar (*1971) ist Choreograph, Dozent und Autor in den Feldern des zeitgenössischen Tanzes und Performance.

Als Tänzer und Performer hat er für Kompanien und Choreographen wie Les Ballets C. de las B., Vera Mantero, Thomas Lehmen, Jochen Roller und Meg Stuart gearbeitet.

Seit 1997 hat Martin mehr als 30 Stücke choreographiert, darunter Urheben Aufheben mit der Rekonstruktion von Dore Hoyers Tanzzyklus Affectos Humanos und Repeater, in dem er Familienbande in und durch Bewegung auf die Bühne gebracht hat. Dieses Duett mit seinem über 70-jährigen Vater tourte weltweit.

Darüber hinaus unterrichtet er seit 2008 regelmäßig an Institutionen wie TRINITY LABAN, PARTS, SNDO, SEAD, HZT, FU Berlin und Universität Hamburg.

Martin wurde bzw. wird gefördert durch den Berliner Senat, den HKF, das NPN, die Kulturstiftung des Bundes und die Kunststiftung NRW.

Im Herbst 2017 arbeitete er mit der inklusiven Theatergruppe Theater Thikwa. Außerdem kuratierte er gemeinsam mit Sigrid Gareis und Silke Bake die Labor-, Performance-, und Diskurswoche TIERFORME/L/N, in deren Rahmen er gemeinsam mit Claire Filmon Simone Forti's Zoo Mantras als Reenactment zur deutschen Erstaufführung brachte.

Im Dezember 2018 wird er in Berlin gemeinsam mit Gabi dan Droste und Susanne Beyer FELD eröffnen, ein Ort für junge Performance und junge Publika.



Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Studiengänge an der HKS
  • Kunst im Sozialen. Kunsttherapie (B.A.)  Mehr
  • Soziale Arbeit (B.A.) Mehr
  • Tanz und Theater im Sozialen. Tanz- und Theaterpädagogik (B.A.) Mehr
  • Freie Bildende Kunst
    (B.F.A.) Mehr
  • Artful Leadership (M.A.) Mehr
  • Kunst und Theater im Sozialen
    (M.A./M.F.A.) Mehr
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

  • 25. bis 28. November 2019
  • 27. bis 30. Januar 2020

(jeweils Mo. – Do., 10 – 17 Uhr)

Vorlesungszeiten

2019 Sommersemester:
01. März 2019-31. August 2019
Vorlesungszeit: 04.03.2019-05.07.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 06.07.2019-15.09.2019
 
2019/20 Wintersemester:
01.September 2019 – 29.Februar 2020
Vorlesungszeit: 16.09.2019 – 31.01.2020
Vorlesungsfreie Zeit: 01.02.2020 -01.03.20120
Weihnachtsferien: 21.12.2019 – 05.01.2020
 
2020 Sommersemester:
01. März 2020 – 31. August 2020
Vorlesungszeit: 02.03.2020 – 03.07.2020
Vorlesungsfrei: 04.07.2020 – 13. 09. 2020 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 8. November 2019
                        
weitere Infomationen
Studienberatung

Studentische Studienberatung
Sophie Fuhlendorf
dienstags 14.00 - 15.30 Uhr
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
mittwochs 14.00 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Student_in der HKS
Termin auf Anfrage
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© Cony Theis
© HKS Ottersberg
Tanzsituation Masterclass Tanz im Sozialen Nov 2017; © HKS Ottersberg/Beatrice Berlin + Katharina Paquet

Envisioning America

6. September bis 4. Oktober 2019

kuratiert von Dr. John Czaplicka (Kulturhistoriker, Berlin)
mit Dirk Brömmel, Kyung-hwa Choi-ahoi, Fabian Hesse, Thomas Kälberloh, Valentin van der Meulen, Julien Roux, Ransome Stanley, Cony Theis
Eröffnung 6. September 2019, ab 18 Uhr

 

Schwarzer Nebel - Weißer Rauch

8. September bis 27. November

Neun Künstler_innen der HKS und zwei Professoren präsentieren im Herbst unterschiedliche künstlerische Positionen auf dem Gelände der Kokerei Hansa in Dortmund. 

Tanz-Masterclass in Bremen

jeden Donnerstag, 18.30 Uhr

© Joan Casellas

„Begegnungs - Räume in der Natur“

Für die Wanderausstellung: Kaleidoskop - Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention
wird am 17. und 18.07.19 gemeinsam mit Studierenden der HKS Ottersberg ein kunsttherapeutisches Projekt in und mit der Natur und der Landschaft durchgeführt. 

Performance-Walk Worpswede

Einstündiges Audio-Feature, das an 18 Hörstationen zu performativen Handlungen anleitet.

Avatar - the next level -

Zum 5. Bremer Freizeitkongress „Digitale Freizeit 4.0 „ am 23/24 November 2018, der Hochschule Bremen performten Studierende aus den Bachelor Studiengängen Theater im Sozialen, Kunst im Sozialen und dem Master Studiengang Kunst und Theater im Sozialen mit ihren dafür entwickelten Avatar - Kunstfiguren.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS