Aktuell

Paula - Ein Atelier für
Zeitgenössische Bildung

Die Kunstschule Paula Worpswede e.V. stellt sich unter Beteiligung von Studierenden der HKS Ottersberg neu auf. Für die Initialzündung ist ein Crowdfunding gestartet worden, das wir Sie gerne einladen möchten anzusehen und weiter zu verbreiten.

www.startnext.com/paula

Vorlesungszeiten

2016/2017 Wintersemester:
01. September 2016-28. Februar 201
7
Vorlesungszeit: 19.09.2016-10.02.2017
Vorlesungsfreie Zeit: 11.02.2017-05.03.2017
Weihnachtsferien: 17.12.2016-08.01.2017
 
2017 Sommersemester:
01.März 2017-31.August 2017

Vorlesungszeit:  06.03.2017-07.07.2017
Vorlesungsfreie Zeit:  08.07.2017-17.09.2017

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächste Termine:
03.11.2017

Oder verabreden Sie mit uns einen Termin für eine individuelle Mappenberatung.

Studienberatung

Studentische Studienberatung

Smaida Brestrich
Mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de,
Tel. 04205.3949-33

Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

P.I.Z.

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Jelena Ratz
Dienstags, 14.00 - 15.30 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum P.I.Z. hier

Presse

11.07.2017 - Rotenburger Rundschau

Lama Sangyas besucht HKS

Das war ein außergewöhnlicher Besucher, der jüngst in der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) Station machte: Lama Sangyas, ein buddhistischer Meditationsmeister aus Tibet.

Zum Artikel
06.06.2017 - Focus Online

Ex-Disko „Miami“: Geschichten von damals gesucht

Geschichten zur ehemaligen Diskothek „Miami“ suchen Studierende der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen.
Ein Artikel zum interdisziplinäre Projekt „Social Portraits – Nachbarn“

Artikel lesen auf focus.de
25.05.2017 - salto.bz

Bitte streicheln!

"rosa me" ist pink, nackt und redet nicht. Außerdem steht sie gerne im Mittelpunkt, weiß immer genau was sie will und ist besonders neugierig, wenn sie Menschen begegnet.
Ein Interview mit Sara Schwienbacher.

Interview auf salto.bz lesen
23.05.2017 - Wümme Zeitung

Feier mit Festakt und Zukunftsforum

Die Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) besteht seit 50 Jahren. Das wurde jetzt mit einem Festakt und einem facettenreichen Zukunftsforum gefeiert.

Artikel lesen auf weser-kurier.de
22.04.2017 - Wümme Zeitung

Kunst der Kommunikation

Ottersberger Studenten befragen Worpsweder und tauschen ihre Ergebnisse mit Kollegen in Venezuela aus

Kunst der Kommunikation - Wümme Zeitung - 22.04.2017
Nachhaltige Kunst - Wümme Zeitung - 25.04.2017
05.04.2017 - Bremervörder Zeitung

Farbenrausch an der Fassade

In Bremervörde sind an einer Fassade eines Einkaufscenters Arbeiten von Sophia Jürgens, Studentin an der HKS Ottersberg, zu sehen. 

Zum Artikel (pdf)
10.03.2017 - Westfälische Nachrichten

Gefangene Geheimnisse

Cony Theis, Kölner Künstlerin und Lehrende an der Hochschule Ottersberg hat mit Patient_innen der Christopherus-Klinik und anderen forensischen Anstalten eindrucksvolle Portraits erschaffen.

Artikel Westfälische Nachrichten
25.01.2017 - Wümmezeitung

Eine Hochschule mit Strahlkraft

Rund 200 Gäste kamen  zum  Neujahrsempfang anlässlich des 50-jährigen Bestehen der Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) und ihrer Vorgängerinstitutionen am 19.01.22017. 

Presseartikel Wümmezeitung
13.12.2016 - Hamme Report Wümme Report

Worpsweder Kunstschule “Paula” erfindet sich neu

Seit vergangenem Frühjahr wird an einem neuen Konzept für die Kunstschule Paula gebastelt. Der Trägerverein wird dabei von der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen unterstützt.

Artikel lesen auf Hamme Report Wümme Report
24.11.2016 - Tageblatt

17. Kunstausstellung der KVG Stande

An der 17. Kunsausstellung der KVG Starde nahmen dieses Jahr auch StudentInnen der HKS Ottersberg teil.

Presseartikel von Tageblatt
04.11.2016 -

Perspektivwechsel: Künstlerische Therapien in der Multimodalen Schmerztherapie

Im Rahmen des neuen Forschungsschwerpunktes: Künstlerische Interventionen in Gesundheitsförderung und Prävention veranstaltete die HKS Ottersberg einen ersten Forschungsnachmittag, am 2. November 2016. Dieser stellte das Teilprojekt innerhalb des Forschungsschwerpunktes: Künstlerische Therapien in der Multimodalen Schmerztherapie in den Fokus interdisziplinärer Auseinandersetzung. 

Bericht von Senioren-Ratgeber
Ankündigung von Kreiszeitung-Rotenburg
22.10.2016 -

Kunst am Kreisel

Verkehrsbehörde untersagt die von Ariane Holz und Susanne Hermes entworfene Installation für den Ottersberger Kreisfehrker. 

Presseartikel von Achimer Kreisblatt
Presseartikel von Weser Kurier
Presseartikel von Rotenburger Rundschau
19.10.2016 - Weser Kurier

Studierende stellen in der Kreissparkasse Verden aus

Reizend9

Für die 28. Ausgabe der Herbstkunsttage holt sich die Verdener Kreissparkasse neun Studierende der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg ins Haus. Sie widmen sich einem reizenden Thema.


Artikel auf Weser-Kurier.de lesen
23.09.2016 - Kreiszeitung

Helden der Zukunft

Am 24.9.2016 wurde in der Aula der Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) ein Stück mit diesem Titel aufgeführt, das geflüchteten Jugendlichen eine Stimme gibt. Initiiert haben das Theaterprojekt Christoph Pauger, Theaterkünstler im Sozialen, und die Schauspielerin und Regisseurin Sama Mousavimofakhar.

Artikel auf Kreiszeitung.de lesen
05.08.2016 - Weser Kurier/Achimer Kurier

Erfolgreicher Kinderkurs

HKS zieht positives Fazit vom Kunst_Sommer_016

Presseartikel: Weser_Achimer Kurier
06.07.2016 - Weser Kurier

Ein Hauch von Legoland auf dem Kreisel

Ariane Holz und Susanne Hermes von der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) haben die Juroren beim Projekt „Kunst im Kreisel“ mit ihrem Entwurf eines farbenprächtigen Skulpturen-Ensembles am meisten überzeugt und damit den ersten Rang in dem Wettbewerb belegt...

Artikel_Weser Kurier
29.06.2016 - Weserkurier/Achimer Kurier

Kunst_Sommer_016

Kreative Workshops vom 25.07 – 31.07.2016 an der HKS Ottersberg

Presseartikel:Kunst_Sommer_016
21.06.2016 - Holsteiner Courier

Ausstellungseröffnung im Skulpturenpark der Gerisch-Stiftung

Künstlerische Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Künstler haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter? Ein Projekt von Prof. Michael Dörner und Studierenden der HKS Ottersberg in Neumünster ...

Presseartikel-Holsteiner Courier
Projektdarstellung
21.06.2016 - Kieler Nachrichten

„Inklusion inklusive“ bei Gerisch

Dem künstlerischen Nachwuchs gibt die Gerisch Stiftung in ihrer Sommer-Ausstellung erneut eine Chance: Unter dem Motto Inklusion inklusive zeigen 14 Studenten Dreidimensionales jeglicher Art im Skulpturenpark in Neumünster.

Artikel_Kieler Nachrichten
19.05.2016 - WESER-KURIER online

„Tag der offenen Tür“ an der HKS Ottersberg

Die Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) öffnet an diesem Freitag, 20. Mai, wieder ihre Ateliers und Studios und gibt vielseitige Einblicke in die künstlerische und künstlerisch-soziale Projektarbeit der Bachelor-Studiengänge Kunst im Sozialen, Theater im Sozialen und Freie Bildende Kunst sowie in den Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen.

Artikel auf WESER-KURIER online lesen
21.04.2016 - HL-live.de

Overbeck: Interaktive Erkundung der Kunst

Studierende der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg stellen unter dem Titel "Anderswo – interaktive Erkundung der Kunst" drei Tage lang in der Overbeck-Gesellschaft, Königstraße 11, aus. Eröffnet wird die Schau am Freitag, 22. April, um 18 Uhr.

Artikel auf HL-live.de lesen
10.04.2016 - WAZ

Studenten öffnen sich in Velbert durch Kunst

Velbert. In der neuen Schau „sicher - unsicher“ präsentieren junge Künstler ihre Werke im Schloss- und Beschlägemuseum. Installationen, Gemälde und Filme.
„Wir beschäftigen uns insbesondere mit der Kunst im sozialen Umfeld.“ Schlüssel und Sicherheit wurden dementsprechend im Kontext der Gesellschaft interpretiert.

Artikel auf WAZ.de lesen
22.03.2016 - Die Glocke

Schnelllebigkeit des Seins ist Thema der Werke

Beckum (himm). Es ist keine leichte Kost, die dem Besucher des Beckumer Stadtmuseums bis zum 14. Mai in einer Sonderausstellung mit Werken des Malers Jochen Stenschke präsentiert wird. Sie ermöglicht jedoch die Chance, in imposante groß- und kleinformatige Welten einzutauchen.

22.03.2016 - Die Glocke
22.03.2016 - WAZ

Studierende der Hochschule für Künste zeigen ihre Werke

Im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum wird zurzeit die nächste Sonderausstellung vorbereitet. Unter dem Titel „sicher – unsicher“ zeigen ab April Studierende der Freien Bildenden Kunst an der HKS Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg (nahe Bremen) einige ihrer Werke. Die Eröffnung findet im Forum Niederberg am Sonntag, 10. April, um 11 Uhr statt.

22.03.2016 - WAZ
18.03.2016 - NWZ

Wenn sich Kunst und Inklusion begegnen

Projektgruppe zeigt außergewöhnliche Auftritte im Kulturbahnhof

18.03.2016 - NWZ
02.03.2016 - Rundschau

Jim Knopf und die wilde 13

Theaterprojekt der Rotenburger Werke feiert am 5. März Premiere

02.03.2016 - Rundschau
02.03.2016 - Rundschau

Kontrastreiche Kunst

Bremer Schwarzlichttheater zu Gast in Ottersberg

02.03.2016 - Rundschau
04.02.2016 - Westfalium

Kunsthaus Kannen zeigt: Gefangene Geheimnisse

Amelsbüren - Das Kunsthaus zeigt vom 14. Februar bis zum 1. Mai 2016 "Gefangene Geheimnisse - Kunst im sozialen Kontext". Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse von vier Kunstprojekten aus der Langzeitstudie "Gefangene Geheimnisse" von Cony Theis.

04.02.2016 - Westfalium
03.02.2016 - Rotenburger Rundschau

Kunst im Mittelpunkt

Studenten der HKS stellen ihre Projekte für Kunst im Kreisel vor.

03.02.2016 - Rotenburger Rundschau
19.01.2016 - Kreiszeitung

Suche nach Oma Otter

Kinderbuch über Demenz

19.01.2016 - Kreiszeitung
16.01.2016 - Kreiszeitung

Blechtrio oder was in Pink?

Studierende der Hochschule zeigen Entwürfe für Kunst im Kreisel

16.01.2016 - Kreiszeitung
14.01.2016 - Kunst:art

Anerkennung für Forschung

1 Mio. Euro von der Volkswagen-Stiftung

Kunst:art Januar_Februar 2016
13.01.2016 - Rundschau

Kunst im Kreisel

Der Flecken Ottersberg beabsichtigt den Kreisverkehrsplatz im Bereich Große Straße und Grüne Straße mt einem Kunstwerk auszustatten.

13.01.2016 - Rundschau

  • Kunst_Sommer_017 ©Michael Dörner
  • Tag der offenen Tür Mai 2015

Mappenkurs

24.07. – 28.07.2017, Mo. – Fr. von 10:00 – 17:00 Uhr
Für angehende Studierende eines künstlerischen Studiums oder auch für Kunstinteressierte ist die Heranführung an thematisches Arbeiten ein wichtiger Baustein zur Erstellung einer Mappe.

Kunst_Sommer_017

24. bis 30. Juli 2017
Workshops für Erwachsene und Kinder, Holzbildhauerei, Malerei, Maskenbau, Tango Argentino, Offenes Atelier und mehr.

Tag der offenen Tür

Freitag, 03.11.2017 9.30 Uhr
Neben studentisch geführten Rundgängen durch Kunstateliers und Theaterstudios geben Mappenberatungen und Präsentationen einen Einblick in das Studienangebot der HKS Ottersberg.

  • Reizend^9
  • Kunst im Kreisel - Camp Inn - Susanne Hermes & Ariane Holz

Inklusion inklusive

Künstlerische Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Künstler haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter?
Ein Projekt von Prof. Michael Dörner und Studierenden
der HKS Ottersberg...

Reizend hoch 9

Studierende stellten vom 7.11 bis zum 2.12.2016 in der Kreissparkasse Verden aus

Kunst im Kreisel

Ein Wettbewerb um ein Kunstwerk auf dem Kreisverkehr an der Großen Straße in Ottersberg.

Masterstudium

Kunst und Theater im Sozialen (M.A. / M.F.A.)

Im interdisziplinär ausgerichteten Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen planen, konzipieren und strukturieren Studierende ihre Projekte und setzen sie im Zusammenspiel bildnerischer und darstellerischer Ausdrucksformen um. Jede/r Teilnehmer/in wird von einer/m künstlerischen und wissenschaftlichen Mentor/in durch das gesamte Studium begleitet.
Für Studienort-Wechsler/innen: Bei fehlenden Creditpoints vorangegangener Bachelor Abschlüsse bieten wir ein individuelles Upgrade-Studium an.
Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet