© Wenke Wollschläger

Mensa

Die Kunst vom Kochen

Die Mensa der HKS Ottersberg ist eine besondere Mensa. Sie wurde vor mehreren Jahrzehnten von Studierenden der Hochschule gegründet. Jeden Tag kochen hier Studierende - angeleitet und unterstützt von der professionellen Köchin Ikki Bülow. Während der Vorlesungszeit der HKS Ottersberg wird montags bis freitags zwischen 13:30-14:30 Uhr gemeinsam an großen gedeckten Tischen gegessen. 

Das Konzept:

•    jeden Tag ein leckeres Drei-Gänge-Menü mit Nachschlag
•    vegetarisch und vegan
•    weitestgehend Bio aus der Region
•    alle Studierenden der HKS Ottersberg haben die Möglichkeit zu lernen,
      wie man in einer Großküche für 100 Leute kocht
•    neue Rezepte kennenlernen und gleich ausprobieren
•    sympathisch und günstig (3€ für Studierende der HKS Ottersberg)

Die Mensa wird von Studierenden genauso wie von Mitarbeiter_innen sehr geschätzt. 2003 wurde sie mit dem „Bio-Star"-Preis des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft in der Kategorie "Mensen" ausgezeichnet. Auch dem Land Niedersachsen gefällt das Konzept so gut, dass es die Mensa finanziell unterstützt. 

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Tag der offenen Tür
  • 26. April 2019

Informieren Sie sich über das Studienangebot der HKS und tauchen Sie ein ins Campus-Leben. Bei Mappenberatungen, Führungen und Workshops mit Dozierenden gewinnen Sie einen tiefen Einblick! Mehr Infos

Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

  • 28.01. bis 31.01.2019
  • 18.02. bis 21.02.2019
  • 18.03. bis 21.03.2019
  • 29.04. bis 02.05.2019
  • 01.07. bis 04.07.2019
  • 05.08. bis 08.08.2019

(jeweils Mo. – Do., 10 – 17 Uhr)

Tanzsituation Masterclass Tanz im Sozialen Nov 2017; © HKS Ottersberg/Beatrice Berlin + Katharina Paquet
© Wenke Wollschläger
© Joan Casellas

Tanz-Masterclass in Bremen

jeden Donnerstag, 18.30 Uhr

Mappenkurs

28. bis 31. Januar 2019

Für angehende Studierende eines künstlerischen Studiums oder auch für Kunstinteressierte ist die Heranführung an thematisches Arbeiten ein wichtiger Baustein zur Erstellung einer Mappe.

Performance-Walk Worpswede

ab 5. Mai 2018

Einstündiges Audio-Feature, das an 18 Hörstationen zu performativen Handlungen anleitet.

Avatar - the next level -

Zum 5. Bremer Freizeitkongress „Digitale Freizeit 4.0 „ am 23/24 November 2018, der Hochschule Bremen performten Studierende aus den Bachelor Studiengängen Theater im Sozialen, Kunst im Sozialen und dem Master Studiengang Kunst und Theater im Sozialen mit ihren dafür entwickelten Avatar - Kunstfiguren.

Kulturbaustelle Blockland

Die Kulturbaustelle Blockland befindet sich in der Werkhalle des ehemaligen Gefängnis-Geländes JVA Blockland. Sie ist Teilprojekt der HKS Ottersberg, und wird im Rahmen des Projektes "Legato Bremen KuBiBe" ermöglicht und durch das Bundesförderprogramm "Demokratie leben!" unterstützt.

P1 - Amuse Gueule

„Amuse Gueule" war das Thema des interdisziplinären Projekts P1, in dem 60 Studierende aus dem ersten und zweiten Semester innerhalb von zwei Wochen künstlerische Arbeiten fertigten.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS