© Jost Wischnewski

einstieg +

Orientierungsstudium an der HKS

Lernen Sie das Studienangebot der HKS in einem Orientierungsstudium unverbindlich kennen - ohne Bewerbungsunterlagen und Zulassungsprüfung! Unser Programm einstieg+ bietet Ihnen dazu die Möglichkeit. Während einstieg+ erbrachte Prüfungsleistungen werden zertifiziert und können in einem späteren Studium an der Hochschule angerechnet werden.

Mit einstieg+ können Sie bis zu zwei Semester an der Hochschule studieren und damit an der künstlerischen Grundlehre der verschiedenen Studiengänge teilnehmen. Sie besuchen Kurse etwa für Malerei, Fotografie, digitale Medien und Performance sowie Seminare aus den Bereichen Kunstgeschichte, Philosophie, oder Psychologie. einstieg+ vermittelt grundlegende künstlerische Kompetenzen, die für ein späteres Studium an der Hochschule für Künste im Sozialen oder anderswo als auch für eine anschließende Berufsausbildung vorbereiten. In interdisziplinären Projekten arbeiten Sie zudem gemeinsam mit Studierenden praxisnah in verschiedenen sozialen Kontexten und lernen dabei die Berufsfelder unserer Studiengänge kennen.  

____________________________________

Weitere Fragen dazu beantwortet Ihnen gern Ariane Weidemann.

Ansprechpartner/in
Ariane Weidemann
T 04205-3949-33
E-Mail

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Studiengänge an der HKS
  • Kunst im Sozialen. Kunsttherapie (B.A.)  Mehr
  • Soziale Arbeit (B.A.) Mehr
  • Tanz und Theater im Sozialen. Tanz- und Theaterpädagogik (B.A.) Mehr
  • Freie Bildende Kunst
    (B.F.A.) Mehr
  • Artful Leadership (M.A.) Mehr
  • Kunst und Theater im Sozialen
    (M.A./M.F.A.) Mehr
Tanzsituation Masterclass Tanz im Sozialen Nov 2017; © HKS Ottersberg/Beatrice Berlin + Katharina Paquet
© Wenke Wollschläger

Tanz-Masterclass in Bremen

jeden Donnerstag, 18.30 Uhr

JUST WASTE IT

06. bis 27. Oktober 2018

Mappenkurs

22. bis 25. Oktober 2018

Für angehende Studierende eines künstlerischen Studiums oder auch für Kunstinteressierte ist die Heranführung an thematisches Arbeiten ein wichtiger Baustein zur Erstellung einer Mappe.

© Wencke Wollschläger
Ein Bilderrahmen hängt an einem Baum; © Mara Atkins

Außerhaus in Rotenburg

Aus diesem Anlass des 30-jährigen Bestehen des Kunstvereins Rotenburg führt Prof. Michael Dörner ein Projekt des Ende 2017 verstorbenen Vorstandsmitgliedes Hermanus Westendorp mit Studierenden der HKS zu Ende.

Danza Integradora

Am 13. April 2018 fand an der HKS Ottersberg eine Lecture Demonstration und ein Tanzworkshop der besonderen Art statt - in Kooperation mit eigenARTig, dem Internationalen Festival für Tanzkunst.

Berühren und Festhalten

Berühren und Festhalten lautete das Thema eines Theaterprojekts, das Prof. Peer de Smit und Rée de Smit zusammen mit Studierenden der HKS im Herbst 2017 am AMEOS Klinikum durchgeführt haben.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS