Presse

24.09.2018 - Syker Kreiszeitung

Kunstverein feiert 30-jähriges Bestehen mit einem ganz besonderen Kunstprojekt

Der Kunstverein Rotenburg feiert sein 30-jähriges Bestehen. Mit der Ausstellung Kunst im öffentlichen Raum schließe sich ein großer Kreis, so der Vorsitzende Peter Mokrus während der Eröffnungsfeier am Samstagnachmittag im Ratssaal.


Zum Artikel
13.09.2018 - Nordwest-Zeitung

Kunst und Kultur sollen keine Barrieren kennen

Ein inklusives Projekt, vier Kooperationspartner und viele Menschen, die das ganze organisieren. „KunstBurg" startet jetzt unter dem Motto: Kunst und Kultur für alle im Landkreis Cloppenburg.


Zum Artikel
13.09.2018 - Münsterländische Tageszeitung

"KunstBurg" will Menschen verbinden


Inklusives Projekt will „alle ein-und niemanden ausschließen" / „Aktion Mensch" gibt 320000 Euro

 


Zum Artikel
07.08.2018 - Syker Kreiszeitung

HKS-Studenten suchen Standorte für ihre Kunst im öffentlichen Raum

Wohin? Künstlerisch tätig zu sein, ist das eine, Kunst zu präsentieren und den passenden Ort dafür zu finden, das andere. Mit beidem befasst sich eine Gruppe von Studierenden der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen (HKS). Anlass dafür ist der 30. Geburtstag des Rotenburger Kunstvereins. Vor diesem Hintergrund hat Professor Michael Dörner ein Projekt des Ende 2017 verstorbenen Vorstandsmitgliedes Hermanus Westendorp, der auch Professor der HKS war, in die Hand genommen, um es in Kooperation mit dem Kunstverein zu Ende zu führen.


Zum Artikel
01.06.2018 - Rotenburger Rundschau

Vorhang auf!

Es tut sich was in der Scheeßeler Wassermühle: Dort sucht Otfried Preußlers Krabat Arbeit und ein neues Zuhause. Unter dem Titel „Kra Kra Krabat" laden die Wagabunten, eine Kooperation der Rotenburger Werke mit der Hochschule für Künste Ottersberg, zu einem integrativen Theaterprojekt ein. Theater-Liebhaber und die, die neugierig auf Experimentelles sind, können sich am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juni, jeweils ab 16 Uhr ansehen, ob er bei seiner Suche Erfolg hat.


Zum Artikel
25.05.2018 - Weser Kurier

Kämpferische Grenzgängerin

Von der Studentin zur Dozentin in nur zwei Jahren: Sama Mousavimofakhar aus dem Iran lehrt aktuell an der HKS Ottersberg. Doch bald schon zieht es die 29-Jährige auf ihrem besonderen Lebensweg weiter.


Zum Artikel
08.05.2018 - Rotenburger Rundschau

Die Kunst, zu Führen

Die 1967 als Freie Kunst-Studienstätte gegründete und heute in privater Trägerschaft agierende Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) gilt inzwischen als eine der größten Ausbildungsstätten für Kunsttherapeuten in Europa. Doch das ist für die Verantwortlichen der Hochschule kein Grund, sich auszuruhen. Im Gegenteil, ihr akademischer Leiter, Professor Ralf Rummel-Suhrcke, stellte nun, gemeinsam mit den lehrenden Dozenten, neue Studiengänge vor, die Studierenden ab dem Wintersemester 2018/2019 ganz neue berufliche Perspektiven eröffnen sollen.


Zum Artikel
03.05.2018 - Kreiszeitung

Künstlerisch basierte Antworten auf soziale Fragen dieser Zeit

Die Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) in Ottersberg, europaweit eine der größten Ausbildungsstätten der Kunsttherapie, stellt sich für die Zukunft auf. Für die Hochschulentwicklung und damit für die Standortqualitätsentwicklung und -sicherung führt die HKS zum Wintersemester 2018/19 neben den bestehenden Sparten Kunsttherapie, Theaterpädagogik und Freie Bildende Kunst zusätzliche Studiengänge ein. Viel Geld und Manpower investierte die Hochschule in die Akkreditierung der neuen Studiengänge Soziale Arbeit (Bachelor), Artful Leadership (Master) und den neu gebildeten Schwerpunkt Tanz im Studiengang Tanz und Theater im Sozialen (Bachelor).


Zum Artikel
03.04.2018 -

Probebühne. – Nils Rüdiger im Hamburger Ausstellungsraum „level one“

9.3. – 14.4.2018 | LEVEL ONE – AUSSTELLUNGSRAUM DER HOCHSCHULE FÜR KÜNSTE IM SOZIALEN, OTTERSBERG


Zum Artikel
29.03.2018 - Wümme-Zeitung

Fromme Lügen in Form gebracht

Neuer Worpsweder Kunstverein stellt Werke Ottersberger Studentinnen im Village vor

Zum Artikel (pdf)
09.03.2018 - Kreiszeitung

Michael Dörner entwickelt mit Studenten urbane Kunst

Der Kunstverein Rotenburg wird in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass werden neben zahlreichen Ausstellungen auch künstlerische Projekte im öffentlichen Raum von Studierenden der Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) aus Ottersberg unter der Leitung von Professor Michael Dörner durchgeführt.

Zum Artikel
13.02.2018 - Verdener Nachrichten

Erfahrung mit der Begegnung

Wie sich Kaffeepulver auf abstrakten Gemälden macht, erfahren die Besucher in der neuen Ausstellung im Domherrenhaus Verden. Künstlerin Renate Hesse, Absolventin der HKS Ottersberg, stellt dort rund 40 Exponate aus.

Zum Artikel
31.01.2018 - Grafschafter Nachrichten

Passanten staunen in Nordhorn über Stoffe als Körperhüllen

Junge Frauen wickeln sich vor den Nordhorner Vechte-Arkaden in bunte Stoffbahnen – warum? Dahinter steckte eine künstlerische Performance der Kunstschule Städtische Galerie Nordhorn mit Studierenden der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg.


Zum Artikel
24.01.2018 - Rotenburger Rundschau

Geräuschkulisse

Zum ersten Mal präsentierte die Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg (HKS) am Wochenende im Rotenburger Kunstturm eine Masterabschlussarbeit.


Zum Artikel
21.01.2018 - Weser Kurier

Wohnen im Bahnhof

Seit 1991 gehört das Bahnhofsgebäude in Ottersberg einem Kulturverein, der es nach und nach in Wohnraum umgewandelt hat. 17 Menschen leben derzeit dort.

Zum Artikel
15.01.2018 - Weser Kurier

Schwankhalle mit neuem Format

Die Schwankhalle bietet in Zusammenarbeit mit der HKS Ottersberg und „Tanscout" Berlin ab sofort zu ausgewählten Veranstaltungen kostenfrei ein neues Vermittlungsformat an: „Was soll das?" zielt darauf ab, neben den üblichen Publikumsgesprächen und Einführungen künstlerische Formate der Vermittlung zu erproben.

Zum Artikel
03.01.2018 - Achimer Kurier

Pendeln als Inspiration

Die Künstlerin Ariane Weidemann holt sich die Inspiration für ihre kreativen Arbeiten häufig bei Zugfahrten und auf Bahnhöfe. Zudem arbeitet sie in der Verwaltung der Ottersberger Hochschule.

Zum Artikel

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

  • 28.01. bis 31.01.2019
  • 18.02. bis 21.02.2019

(jeweils Mo. – Do., 10 – 17 Uhr)

Tag der offenen Tür
  • 26. April 2019

Informieren Sie sich über das Studienangebot der HKS und tauchen Sie ein ins Campus-Leben. Bei Mappenberatungen, Führungen und Workshops mit Dozierenden gewinnen Sie einen tiefen Einblick! Mehr Infos

Vorlesungszeiten

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

2019 Sommersemester:
01. März 2019-31. August 2019
Vorlesungszeit: 04.03.2019-05.07.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 06.07.2019-15.09.2019
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 26. April 2019
                        
weitere Infomationen
Studienberatung

Studentische Studienberatung
Sophie Fuhlendorf + Sinja Gerwin
dienstags 14.00 - 15.30 Uhr

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
mittwochs 14.00 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Student_in der HKS
Termin auf Anfrage
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

Tanzsituation Masterclass Tanz im Sozialen Nov 2017; © HKS Ottersberg/Beatrice Berlin + Katharina Paquet

Tanz-Masterclass in Bremen

jeden Donnerstag, 18.30 Uhr

Die Macht der Stäbe

13. Dezember 2018

Die aktuelle Produktion „Die Macht der Stäbe" ist eine tänzerische Auseinandersetzung nach den Motiven von Rainer Maria Rilkes Gedicht „Der Panther".

Karussell

01. - 22. Dezember 2018

Avatar - the next level -

Zum 5. Bremer Freizeitkongress „Digitale Freizeit 4.0 „ am 23/24 November 2018, der Hochschule Bremen performten Studierende aus den Bachelor Studiengängen Theater im Sozialen, Kunst im Sozialen und dem Master Studiengang Kunst und Theater im Sozialen mit ihren dafür entwickelten Avatar - Kunstfiguren.

Kulturbaustelle Blockland

Die Kulturbaustelle Blockland befindet sich in der Werkhalle des ehemaligen Gefängnis-Geländes JVA Blockland. Sie ist Teilprojekt der HKS Ottersberg, und wird im Rahmen des Projektes "Legato Bremen KuBiBe" ermöglicht und durch das Bundesförderprogramm "Demokratie leben!" unterstützt.

P1 - Amuse Gueule

„Amuse Gueule" war das Thema des interdisziplinären Projekts P1, in dem 60 Studierende aus dem ersten und zweiten Semester innerhalb von zwei Wochen künstlerische Arbeiten fertigten.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS