© Wenke Wollschläger

Neubau Campus Große Straße

Die HKS Ottersberg baut! Bis Ende 2021 soll der neue Campus Große Straße mit seinen zwei Abschnitten fertiggestellt sein. Damit konzentriert die Hochschule all ihre Aktivitäten auf einem vereinten Campus, der Standort Am Wiestebruch wird aufgegeben. Der Nachnutzerin auf dem Gelände, dem Verein LebensArt e.V. und ihrem Wohn- und Kulturprojekt, bleibt die Hochschule eng verbunden. Seit Februar 2021 ist der erste Bauabschnitt (Forschungsgebäude) bereits in Betrieb. Dort sind seitdem Ateliers, Tanzräume und Medienwerkstätten beherbergt. Aktuell ist der Bau des direkt anschließenden Seminar- und Verwaltungsgebäude im Gange (2. Bauabschnitt), das Ende 2021 bezogen werden soll. Perspektivisch geplant ist außerdem ein dritter Bauabschnitt mit einem Multifunktionsgebäude (Probenräume und Aula).

© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger

Forschungsgebäude

Mit einer Gesamtfläche von 1.264 qm und über drei Etagen ist das Forschungsgebäude der erste von zwei direkt aneinanderhängenden Bauabschnitten. Die vorgesehenen Räume und deren Ausstattung im Forschungsgebäude folgen spezifischen Anforderungen im Bereich der disziplinübergreifenden künstlerischen Produktion, Forschung und Evaluation. Es handelt sich in einigen Fällen um weitestgehend leere Räume für bildnerisch-künstlerische, performative und künstlerisch-darstellende Aktivitäten. Ebenso braucht es Räume der Beobachtung, Dokumentation, Auswertung und Reflexion. Der Bau des Forschungsgebäudes wurde mit EU- und niedersächsischen Landesmitteln in Gesamthöhe von 3,125 Mio. Euro gefördert. Hauptsächlich soll hier mit neuer Infrastruktur der Auf- und Ausbau des 2016 begonnenen Forschungsschwerpunktes „Künstlerische Interventionen in Gesundheitsförderung und Prävention" der Hochschule vorangetrieben werden. 

Seminar- und Verwaltungsgebäude

Ende April 2020 hat mit den Erdbauarbeiten der Bau des Seminar- und Verwaltungstgebäudes abegonnen. In diesem 2. Bauabschnitt werden insgesamt rund 2.100 qm Nutzfläche umbaut. Geplant ist eine Inbetriebnahme Ende 2021. Die an ihren ‚Köpfen' jeweils dreigeschossige, langgezogene Gebäudespange beherbergt im südlichen Teil zur Große Straße hin erdgeschossig die von den Studierenden selbst betriebene Caféteria mit Foyer und Ausstellungsräumlichkeiten sowie im 1. und 2. Obergeschoss Seminarräume. Der zweigeschossige Mittelteil der Spange nimmt im Erdgeschoss zum äußeren Werkhof hin die Grundlehre Plastik/Zeichnen mit Werkstattraum sowie den unmittelbar angrenzendem Außenbereich auf. Im 1. Obergeschoss befinden sich die Büros für Lehre und Verwaltung.

© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger
© Wenke Wollschläger

Nachnutzung des Altcampus Am Wiestebruch 68

Im Februar 2021 wurden auch die Räumlichkeiten am Standort Wiestebruch 68 schrittweise verlassen. Die Verwaltung verbleibt noch bis zur Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts. Mit dem Wohn- und Kulturprojekt LebensArt e.V. hat die Hochschule einen Nachnutzer gefunden, der das Gebäude bereits gekauft hat und der Hochschule inhaltlich nahe steht, viele der Vereinsmitglieder sind Kulturschaffende und ehemalige Studierende. LebensArt plant auf dem 5140 Quadratmeter großen Gelände unter anderem barrierefreies Wohnen, künstlerisches und therapeutisches Arbeiten in Ateliers, Musik- und Tanzräumen sowie ein Café und Gästehaus. Auch direkte Kooperationen mit der Hochschule sind geplant - etwa die gemeinsame Nutzung der Aula als öffentlichem Veranstaltungsort. Die Umgestaltung und Sanierung des Gebäudes geschieht parallel zum schrittweisen Auszug der Hochschule.

Presse: Räume für Träume (Achimer Kurier vom 27.9.2019)
Presse: Vision wird Wirklichkeit (Kreiszeitung vom 27.9.2019)

Baustelle Seminar- und Verwaltungsgebäude

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram

Logos EFRE NDS

Aktuelles

In der Zeit vom 05. bis 16. Juli 2021
werden Innenputzarbeiten, die Montage der
Unterkonstruktion Metallfassade sowie Elektro-Rohinstallation sarbeiten vorgenommen. Ferner werden weiterhin Beton und Mauerwerksarbeiten im 2. Obergeschoss des Kopfbaus durchgeführt.

Zeitplan
  • 30. September 2019: Baubeginn Forschungstrakt (erster Bauabschnitt)
  • 28. April 2020: Baubeginn zweiter Baubschnitt
  • Februar 2021: Fertigstellung und Bezug Forschungstrakt
  • Ende 2021: Fertigstellung und Bezug zweiter Bauabschnitt
Studiengänge der HKS
  • Kunst im Sozialen. Kunsttherapie (B.A.)  Mehr
  • Soziale Arbeit (B.A.) Mehr
  • Tanz und Theater im Sozialen. Tanz- und Theaterpädagogik (B.A.) Mehr
  • Freie Bildende Kunst
    (B.F.A.) Mehr
  • Artful Leadership (M.A.) Mehr
  • Kunst und Theater im Sozialen
    (M.A./M.F.A.) Mehr
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

Vorlesungszeiten

2021 Sommersemester
01.03. 2021 – 31.08.2021
Vorlesungszeit: 08.03.2021 – 09.07.2021 
Vorlesungsfrei: 10.07.2021 – 19.09.2021 
 
2021/22 Wintersemester 
01.09.2021 – 28.02.2022

Vorlesungszeit: 20.09.2021 – 17.12.2021, 
10.01. 022 – 11 02.2022 
Weihnachtsferien: 18.12.2021 – 09.01.2022
Vorlesungsfrei: 12.02.2022 – 13.03.2022

2022 Sommersemester
01.03.2022 – 31.08.2022
Vorlesungszeit: 14.03.2022 – 15.07.2022 
Vorlesungsfrei: 16.07.2022 – 25.09.2022 
Niedersächs. Sommerferien: 14.07.2022 – 24.08.2022

2022/23 Wintersemester 
01.09.2022 – 28.02.2023
Vorlesungszeit: 26.09.2022 – 16.12.2022 
09.01.2023 – 17.02.2023 
Weihnachtsferien: 17.12.2022 – 08.01.2023
Vorlesungsfrei: 18.02.2023 – 12.03.2023 

2023 Sommersemester
01.03.2023 – 31.08.2023
Vorlesungszeit: 13.03.2023 – 14.07.2023
Vorlesungsfrei: 15.07.2023 – 17.09.2023 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

5. November 2021 
Studienberatung

Studentische Studienberatung für an der HKS Immatrikulierte (online)
Sophie Fuhlendorf & Marisa Müller
mittwochs 14 - 15.30 Uhr
 
Beratung für internationale Studierende
Frau Jingrui Zhang
Mittwochs 14 - 15.30 Uhr [AKTUELL NACH VEREINBARUNG]
Frau Ping Qiu
(Beratung für chinesische Studierende)
Alle 14 Tage Mittwochs von 10 – 12 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Mo, Mi, Fr: 12 bis 14 Uhr
Di: 11 bis 13 Uhr

Ariane Weidemann
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 . 3949-36

 

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

[AKTUELL NACH VEREINBARUNG]

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Ellen Harder
freitags, 13.30 bis 15 Uhr
Büro Elke Holsten
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© Daniela Buchholz
© Birgit Ramsauer
© Michael Habes

Tanz-Masterclass [ONLINE]>

donnerstags, 18.30 Uhr

mit Tomas Bünger & Magali Sander Fett

Fruchtig. Frisch.

15. April bis 15. August 2021

Eine Ausstellung mit Cony Theis

© Christoph Pauger
© Katharina Gross

OTIUM

Interdisziplinäres Projekt des Studiengangs Tanz und Theater im Sozialen

Glück zu!

Interdisziplinäres Projekt des Studiengangs Kunst und Theater im Sozialen (MA/MfA)

Vier Wände, vier Ecken und ICH

„Vier Wände, vier Ecken und ICH" – mit diesem Thema haben sich die Erstsemester der Grundlehre im Sommersemester 2020 unter besonderen Bedingungen auseinandergesetzt.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS