Forschungsschwerpunkte der HKS Ottersberg

I. Künstlerische Interventionen in Gesundheitsförderung und Prävention

Die Hochschule baut im Rahmen eines fünfjährigen For¬schungsvorhabens (01/2016-12/2020) einen angewandten Forschungsschwerpunkt: Künstlerische Interventionen in Gesundheitsförderung und Prävention auf. Dieser führt die erfolgreiche transdisziplinäre Ausrichtung von Forschungsprojekten der Hochschule im Bereich der Kunsttherapie bzw. der Künstlerischen Therapien fort. Zugleich fußt er auf der ausgewiesenen Expertise der Hochschule, künstlerische Praxisprojekte im soziokulturellen Kontext durchzuführen.

Detaillierte Beschreibung

 

II. Inklusion und Kunst

Die Hochschule entwickelt im Rahmen eines Kooperationsprojektes und integriert in das Curriculum des Studiums u.a. ein interdisziplinär fundiertes und nachhaltiges Konzept für den „Aufbau eines Kunst- und Kulturateliers für alle“.

Inklusion ist nicht nur im theoretischen Diskurs, sondern auch im  kulturellen, bildungspolitischen und lebenspraktischen Kontext ein komplexer und umstrittener Begriff (Speck 2010, Grosse at al. 2015). Das begründet sich darin,  dass sowohl die Inhalte als auch die Realisations- und Konkretisierungsstrategien nicht einfach zu fassen sind. Die Umsetzung von Inklusion in die Praxis des sozialen Handelns ist komplex und vielschichtig, was die Ableitung konsistenter und kohärenter Praktiken erschwert. Doch ist es eine der größten Herausforderungen, dass Inklusion als Leitbild alle Strukturen des sozialen kommunikativen Handelns durchdringt und die Unterstützung von Vielfalt auf allen Ebenen der Interaktion in den verschiedenen Lehr- und Lernfeldern verankert ist.

 

III. Medical Humanities und künstlerische Forschung

Mit der Gründung des gemeinnützigen Vereins „International Association for Medical & Health Humanities and Artistic Research" im Oktober 2020 nimmt nun eine Entwicklung konkrete Formen an, die sich im Laufe der letzten Jahre bereits als neuer Forschungsschwerpunkt der HKS Ottersberg abzeichnete. Mit dem Dilthey-Fellowship der VolkswagenStiftung ist 2014 zunächst eine durch Drittmittel finanzierte Professur mit einem Forschungsschwerpunkt in den Medical Humanities eingerichtet worden, die das künstlerisch und kunsttherapeutische Forschungsprofil der Hochschule um eine dezidiert kultur- und geisteswissenschaftliche wie medizinhistorische Perspektive erweiterte und aus deren Tätigkeit sich eine Reihe nationaler und internationaler Kooperationen mit Wissenschaftler*innen und Künstler*innen aus dem Feld der Medical und Health Humanities entwickelt hat.

Mit der „International Association for Medical & Health Humanities and Artistic Research" wurde nun ein Netzwerk geschaffen, mit Hilfe dessen Forschungsansätze aus den Schnittfeldern zwischen den Medical und Health Humanities und der künstlerischen Forschung kritisch diskutiert, weiterentwickelt sowie eigene Forschungsprojekte initiiert, konzipiert und im Rahmen eines gemeinnützigen Forschungsinstituts umgesetzt werden sollen. Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehören Mitglieder der Hochschule ebenso wie Wissenschaftler*innen anderer Universitäten und Künstler*innen. Das externe Forschungsinstitut soll gemäß Beschluss des Senats der HKS Ottersberg als An-Institut anerkannt werden.

Aktuelle Veranstaltung zu diesem Forschungsschwerpunkt:

Online Workshop Embodiment & Critical Medical Humanities
06.-08. Mai 2021

Zum Programm (PDF)

 

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

Vorlesungszeiten

2021 Sommersemester
01.03. 2021 – 31.08.2021
Vorlesungszeit: 08.03.2021 – 09.07.2021 
Vorlesungsfrei: 10.07.2021 – 19.09.2021 
 
2021/22 Wintersemester 
01.09.2021 – 28.02.2022

Vorlesungszeit: 20.09.2021 – 17.12.2021, 
10.01. 022 – 11 02.2022 
Weihnachtsferien: 18.12.2021 – 09.01.2022
Vorlesungsfrei: 12.02.2022 – 13.03.2022

2022 Sommersemester
01.03.2022 – 31.08.2022
Vorlesungszeit: 14.03.2022 – 15.07.2022 
Vorlesungsfrei: 16.07.2022 – 25.09.2022 
Niedersächs. Sommerferien: 14.07.2022 – 24.08.2022

2022/23 Wintersemester 
01.09.2022 – 28.02.2023
Vorlesungszeit: 26.09.2022 – 16.12.2022 
09.01.2023 – 17.02.2023 
Weihnachtsferien: 17.12.2022 – 08.01.2023
Vorlesungsfrei: 18.02.2023 – 12.03.2023 

2023 Sommersemester
01.03.2023 – 31.08.2023
Vorlesungszeit: 13.03.2023 – 14.07.2023
Vorlesungsfrei: 15.07.2023 – 17.09.2023 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

5. November 2021 
Studienberatung

Studentische Studienberatung für an der HKS Immatrikulierte (online)
Sophie Fuhlendorf & Marisa Müller
mittwochs 14 - 15.30 Uhr
 
Beratung für internationale Studierende
Frau Jingrui Zhang
Mittwochs 14 - 15.30 Uhr [AKTUELL NACH VEREINBARUNG]
Frau Ping Qiu
(Beratung für chinesische Studierende)
Alle 14 Tage Mittwochs von 10 – 12 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Mo, Mi, Fr: 12 bis 14 Uhr
Di: 11 bis 13 Uhr

Ariane Weidemann
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 . 3949-36

 

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

[AKTUELL NACH VEREINBARUNG]

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Ellen Harder
freitags, 13.30 bis 15 Uhr
Büro Elke Holsten
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© Daniela Buchholz
© Birgit Ramsauer
© Michael Habes

Tanz-Masterclass [ONLINE]>

donnerstags, 18.30 Uhr

mit Tomas Bünger & Magali Sander Fett

Fruchtig. Frisch.

15. April bis 15. August 2021

Eine Ausstellung mit Cony Theis

© Christoph Pauger
© Katharina Gross

OTIUM

Interdisziplinäres Projekt des Studiengangs Tanz und Theater im Sozialen

Glück zu!

Interdisziplinäres Projekt des Studiengangs Kunst und Theater im Sozialen (MA/MfA)

Vier Wände, vier Ecken und ICH

„Vier Wände, vier Ecken und ICH" – mit diesem Thema haben sich die Erstsemester der Grundlehre im Sommersemester 2020 unter besonderen Bedingungen auseinandergesetzt.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS