Krisenintervention, Suizidalität und Akuthilfe

Sollten Sie sich oder Personen in Ihrem studentischen Umfeld in einer akuten Krisensituation befinden, wenden Sie sich ohne zu zögern – an allen Wochentagen und zu jeder Uhrzeit – telefonisch an den Vertrauensdozenten:

Marc Schipper: 0172 2181213

oder wählen Sie bitte den Notruf 110.

Die Polizei setzt sich nach Ihrer Schilderung des Notfalls gegebenenfalls mit z. B. einem Krankenhaus oder Krankentransport in Verbindung und erscheint auch selbst vor Ort.
Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob das der richtige Weg ist, wenden Sie sich an die Vertrauensdozent*innen.

Leitfaden für den Umgang mit Krisensituationen, mit Suizidalität und einem Suizid von Angehörigen der HKS Ottersberg

Mit diesem Leitfaden möchte die HKS Ottersberg Hinweise auf Hilfemöglichkeiten bei eigenen – oder Mitstudierende betreffende – akuten Krisen wie z. B. Angstzuständen, Verwirrung, oder andauernden Krisen wie z. B. Depression, Suizidalität geben. Außerdem Hinweise zum Umgang mit dem Suizid von Angehörigen der Hochschule und dem nächsten Umkreis.

Wir möchten damit Hilfsangebote zugänglich machen und Handlungsempfehlungen geben. Es können mit diesen Empfehlungen nicht alle Situationen und Fragen vorausgedacht. Jede einzelne Person und ihre Befindlichkeit verdienen eine gesonderte Betrachtung, jede Situation erfordert ein eigenes Vorgehen.

Ihre Hochschule: die Lehrenden, Mitarbeiter*Innen und die Leitung hält, für den Fall einer Krise von Studierenden/Hochschulangehörigen, Verständigungswege bereit. Ihre ersten Ansprechpartner*innen in einer Krise, im Fall von Suizidalität, vermuteter Suizidalität und bei einem Suizid in Ihrem Umfeld bzw. der Hochschule sind der und die Vertrauensdozent*in.
Eine Liste von professionellen Hilfeeinrichtungen, die Sie z. T. zu jeder Tageszeit erreichen können, finden Sie hier.

Im akuten Notfall wählen Sie die 110 (Polizei). Beachten Sie bitte die Erklärung "Akuter Notfall" unter diesem Link.

Suizidalität

Suizidgedanken oder Depressionen einer Person können auch im Miteinander der Hochschulangehörigen und deren Umfeld spürbar oder deutlich werden.
An dieser Stelle kann es selbstverständlich nicht um eine umfassende Auseinandersetzung mit den Themen Depression und insbesondere Suizidalität gehen, sondern darum, Handlungsmöglichkeiten und Grenzen aufzuzeigen, wenn Sie mit der suizidalen Krise einer Person konfrontiert werden sollten.

Der Begriff Suizidalität, Alarmsignale/Einschätzung der Gefährdung, Handlungsempfehlungen und Empfehlungen zur Kommunikation eines Suizids im Hochschulkontext werden hier erläutert.

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs
In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer künstlerischen Mappe herangeführt. 
Vorlesungszeiten

2023 Sommersemester
01.03.2023 – 31.08.2023

Vorlesungszeit: 13.03.2023 – 14.07.2023
Vorlesungsfrei: 15.07.2023 – 17.09.2023 

2023/24 Wintersemester 
01.09.2023 – 28.02.2024
Vorlesungszeit: 18.09.2023 – 02.02.2024
Weihnachtsferien: 23.12.2023 – 
05.01.2024
Vorlesungsfrei: 03.02.2024 – 28.02.2023 
 
2024 Sommersemester
01.03.2024 - 31.08.2024
Vorlesungszeit: 04.03.2024 - 05.07.2024
Vorlesungsfrei: 06.07.2024 - 15.09.2024
 
2024/25 Wintersemester
01.09.2024 - 28.02.2025
Vorlesungszeit: 16.09.2024 - 31.01.2025
Weihnachtsferien: 23.12.2024 - 
03.01.2025
Vorlesungsfrei: 01.02.2024 - 28.02.2025
 
2025 Sommersemester
01.03.2025 - 31.08.2025
Vorlesungszeit: 03.03.2025 - 04.07.2025
Vorlesungsfrei: 05.07.2025 - 14.09.2025
 
2025/26 Wintersemster
01.09.2025 - 28.02.2026
Vorlesungszeit: 15.09.2025 - 06.02.2026
Weihnachtsferien: 22.12.2025 - 
03.01.2026
Vorlesungsfrei: 07.02.2026 - 08.03.2026
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr und Sa. 9 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang

Die Öffnungszeiten der Verwaltung finden Sie unter: Hochschule/Verwaltung
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

Hochschultag

19. März 2024
Studienberatung

Allgemeine Studienberatung und Fragen zum Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 394936

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. und Mi. 12:00 - 15:00 Uhr,
Di. 10:30 - 12:30 Uhr,
Fr. 12:00 - 14:00 Uhr

Termine vor Ort nach Vereinbarung

Studentische Studienberatung:

Mi. 14:00 - 15:30 Uhr
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung internationaler Studierender

Sharif Bitar,
International Office
sharif.bitar@hks-ottersberg.de
Telefon: 04205 394934

Telefonische Sprechzeiten
Di. 14:00 - 16:00 Uhr
Mi. 09:00 - 13:00 Uhr

Studentische BAfÖG-Beratung

Jan Bäuerle
Sprechstunde: Mi. 11:00 - 12:00 Uhr (online) bafoegberatung@hks-ottersberg.de

Nachteilsausgleich

Dr. med. Wolfram Henn 
wolfram.henn@hks-ottersberg.de

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Hier geht es zum Login für die Datenbank:

LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© privat

Tanz-Masterclass>

donnerstags, 18.30 Uhr

mit wechselnden Dozent*innen

Zeit Raum Spuren

24.04.–10.05.2024 im Sternchen, HKS

En transíto - Leuchten aus dem Mittelmeer

Ausstellungseröffnung: 18. April 2024

Ein experimenteller Versuch Signale zwischen gestern, heute und morgen auszuloten.

Interdisziplinäres Projekt 2

Mit dem Hauptanliegen das Bewusstsein für aktives Handeln oder auch das bewusste Nichtstun zu schärfen

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Große Straße 107
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS