Hände, Bleistift, Arbeitstagung FSP November 2017; © Katharina Paquet

Zur Korrespondenz evidenz- und künstlerisch-basierter Forschung

Nachbericht Arbeitstagung 23. & 24. November

Im Rahmen des neuen Forschungsschwerpunktes: Künstlerische Interventionen in Gesundheitsförderung und Prävention der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg fand am 23. und 24. November 2017 die erste Arbeitstagung statt. Diese hat sich unter dem Thema Korrespondenz evidenz- und künstlerisch-basierter Forschung mit den vielschichtigen und vielfältigen Herausforderungen der Begegnung beider Forschungszugänge beschäftigt. Was vor allem deutlich wurde ist der Bedarf, die jeweiligen Forschungsverständnisse sowie deren Methoden und Strategien weiter zu präzisieren. Gelingt es, beide Zugänge im Hinblick auf ein gemeinsames Untersuchungsfeld sinnvoll miteinander zu verknüpfen, können innovative Mixed-Methods-Designs entstehen, die in besonderem Maße die Formulierung transdisziplinärer Problem- und Fragestellungen befördern.

Zur Arbeitstagung waren etwa 60 Forschende, Kooperationspartner_innen des Forschungsschwerpunkts sowie Studierende aus den Künsten, Künstlerischen Therapien und verwandten Disziplinen anwesend. Am ersten Tag wurden in Performances, Ausstellungen und Kurzvorträgen die im Forschungsschwerpunkt enthaltenen Behandlungssettings atmosphärisch vorgestellt. Am Folgetag dienten verschiedene Formate zu unterschiedlichen Forschungsperspektiven von Prof. Peer de Smit (Gestische Forschung und Resonanzphänomene), Prof. Dr. Gabriele Schmid (Künstlerische Forschung) sowie Prof. Dr. Thomas Ostermann und Prof. Dr. Constanze Schulze (Mixed-Method-Designs) als Ausgangspunkt für die weitere Diskussion. An diese Impulse knüpften interdisziplinäre Expert_innengruppen an, die Bezüge zu den spezifischen Behandlungssettings des Forschungsschwerpunkts hergestellt und forschungsmethodische Perspektiven – fokussiert auf Fragen zur Dokumentation – erörtert haben.

Die Hochschule bedankt sich bei allen Teilnehmer_innen für ihre engagierte und bereichernde Mitarbeit am Vorhaben des Forschungsschwerpunkts und freut sich auf die weiterführenden Begegnungen und einen intensiven Forschungsaustausch im kommenden Jahr.

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

Vorlesungszeiten

 
2021/22 Wintersemester 
01.09.2021 – 28.02.2022
Vorlesungszeit: 20.09.2021 – 17.12.2021, 
10.01. 022 – 11 02.2022 
Weihnachtsferien: 18.12.2021 – 09.01.2022
Vorlesungsfrei: 12.02.2022 – 13.03.2022

2022 Sommersemester
01.03.2022 – 31.08.2022
Vorlesungszeit: 14.03.2022 – 15.07.2022 
Vorlesungsfrei: 16.07.2022 – 25.09.2022 
Niedersächs. Sommerferien: 14.07.2022 – 24.08.2022

2022/23 Wintersemester 
01.09.2022 – 28.02.2023
Vorlesungszeit: 26.09.2022 – 16.12.2022 
09.01.2023 – 17.02.2023 
Weihnachtsferien: 17.12.2022 – 08.01.2023
Vorlesungsfrei: 18.02.2023 – 12.03.2023 

2023 Sommersemester
01.03.2023 – 31.08.2023
Vorlesungszeit: 13.03.2023 – 14.07.2023
Vorlesungsfrei: 15.07.2023 – 17.09.2023 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

Ende April 2022 
Studienberatung

Studentische Studienberatung für an der HKS Immatrikulierte (online)
Katrin Griebl
mittwochs 14 - 15.30 Uhr
 
Beratung für internationale Studierende

Frau Ping Qiu
(Beratung für chinesische Studierende)
Alle 14 Tage Mittwochs von 10 – 12 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Mo, Mi: 10 bis 14 Uhr
Fr: 14 bis 16 Uhr

Ingrid Engelhardt
ingrid.engelhardt@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 . 3949-36

 

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Farida Fares
donnerstags, 14 bis 15.30 Uhr
oder nach Absprache
Büro Elke Holsten
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: farida.fares@studi.hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© Finn Klammer
© Johanna Müller

Suchbewegungen in die Professionalität - Diskriminierungskritik in Kunst und Sozialem

3. und 4. Februar 2022

Online-Tagung am 3. und 4. Februar

Raunen

Eröffnung: 28. Januar, 18 Uhr

Ausstellung von Finn Klammer im level one Hamburg

Forum Positionen>

jeden zweiten Montag, 18.05 Uhr

© Wenke Wollschläger
© privat

Narrative Recherche

Seminar mit Michael Uhl (Regie & Narrative Recherche)

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS