© Wenke Wollschläger

Lehre im Wintersemester 2021/22

Präsenzlehre unter 3G-Bedingungen wieder möglich

Zum Start des Wintersemesters findet die künstlerische Lehre unter Einhaltung der sog. 3G-Regeln und der bisherigen Hygiene-Maßnahmen wieder in Präsenz statt. Diese Maßnahme gilt im Rahmen der aktuellen Niedersächsischen Coronaverordnung bis auf Weiteres. Anpassungen müssen eventuell - je nach Lage des Infektionsgeschehens - vorgenommen werden. Theorie-Lehrveranstaltungen werden aufgrund der Bautätigkeiten auf dem Campus Große Straße noch bis in den Januar 2022 hinein online durchgeführt werden müssen.

3G - das beudetet: geimpft – genesen – getestet. Wer den vollen Impfschutz genießt, genesen oder tagesaktuell getestet ist (PCR-Test: 48 Stunden gültig) und dies gegenüber den Dozent*innen vor Kursbeginn nachweisen kann, darf in Präsenz an den Veranstaltungen teilnehmen (ein Test muss dabei unter Aufsicht stattfinden - in einem Testcenter oder als Selbsttest in Anwesenheit der Dozent*innen). Die Dozent*innen sind angehalten, diese Kontrollen streng und präzise durchzuführen und ggf. gegenüber der Hochschulleitung zu bestätigen.

Die etablierten Abstands- und Hygieneregeln bleiben selbstverständlich bestehen. Durch ‚3G' können wir das bisherige Kohortenprinzip, nach dem nur feste Studierendengruppen zusammen kommen dürfen, wieder verlassen. Es sind auch gemischte Gruppen in den Ateliers und Studios zugelassen.

Damit wird auch die Präsenzpflicht in der künstlerisch-praktischen Lehre wieder eingeführt. Einzelfälle mit vulnerablen Personen sollen zwischen Lehrenden und Studierenden besprochen werden und ggf. in ein hybrides Lehrverhältnis überführt werden. Auch können einzelne Lehrende vorübergehend und nach genauer Absprache mit ihrem Seminar im Online-Modus unterrichten. Studierende müssen im Wintersemester 2021/22 ihre medizinischen Masken und auch die Selbsttests selber in die Hochschule mitbringen.

Im Lehrbetrieb des Studiengangs Tanz und Theater im Sozialen. Tanz-/Theaterpädagogik wird bis auf Weiteres so verfahren, dass nach Einlass mit 3 G-Regel die Lehrenden sich mit ihren TTS-Studierenden darüber verständigen, ob Vorbehalte da sind ggü. einer Befreiung von der Maskenpflicht. Sollte dies nicht der Fall sein, kann unter Wahrung der Hygieneregeln auf das Tragen von medizinischen Masken verzichtet werden. Im anderen Fall sind die TTS-Lehrenden angehalten, mit dem Seminar über eine Regelung zu sprechen, die drei Optionen beinhaltet: Entweder man verständigt sich auf das Tragen von medizinischen Masken, oder man unterlegt den Unterricht mit Abstandsgeboten oder, drittens, es wird die Möglichket von Hybridunterricht, an dem Studierende auch online teilnehmen können, eingeräumt.

In der Medienwerkstatt gilt es darauf zu achten, dass nach Nutzung der Computerarbeitsplätze die Geräte und Tischflächen desinfiziert werden.

Die Bibliothek kann unter Einhaltung einer dort benannten zahlenmäßigen Begrenzung von Nutzer*innen wieder normal geöffnet werden; im PC-Arbeitsraum (OG) gelten die gleichen Hygienebestimmungen wie in der Medienwerkstatt.

Die Mensa wird unter Einhaltung der 3G-Regel auch wieder im Normalmodus geöffnet sein. Den genauen Zeitpunkt stimmt die Hochschulleitung noch mit dem Mensarat ab.

Vielen Dank für das umsichtige Mittun und den engagierten Beitrag zum Gemeinschaftsschutz. Wir alle möchten wieder Normalität im Campusleben erreichen!

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs
In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer künstlerischen Mappe herangeführt. 
Vorlesungszeiten

 

2023 Sommersemester
01.03.2023 – 31.08.2023
Vorlesungszeit: 13.03.2023 – 14.07.2023
Vorlesungsfrei: 15.07.2023 – 17.09.2023 

2023/24 Wintersemester 
01.09.2023 – 28.02.2024
Vorlesungszeit: 18.09.2023 – 02.02.2024
Weihnachtsferien: 23.12.2023 – 
05.01.2024
Vorlesungsfrei: 03.02.2024 – 28.02.2023 
 
2024 Sommersemester
01.03.2024 - 31.08.2024
Vorlesungszeit: 04.03.2024 - 05.07.2024
Vorlesungsfrei: 06.07.2024 - 15.09.2024
 
2024/25 Wintersemester
01.09.2024 - 28.02.2025
Vorlesungszeit: 16.09.2024 - 31.01.2025
Weihnachtsferien: 23.12.2024 - 
03.01.2025
Vorlesungsfrei: 01.02.2024 - 28.02.2025
 
2025 Sommersemester
01.03.2025 - 31.08.2025
Vorlesungszeit: 03.03.2025 - 04.07.2025
Vorlesungsfrei: 05.07.2025 - 14.09.2025
 
2025/26 Wintersemster
01.09.2025 - 28.02.2026
Vorlesungszeit: 15.09.2025 - 06.02.2026
Weihnachtsferien: 22.12.2025 - 
03.01.2026
Vorlesungsfrei: 07.02.2026 - 08.03.2026
 
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr und Sa. 9 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang

Die Öffnungszeiten der Verwaltung finden Sie unter: Hochschule/Verwaltung
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Hochschultag

19. März 2024
Studienberatung

Allgemeine Studienberatung und Fragen zum Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205 394936

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. und Mi, 12:00- 15:00 Uhr,
Di: 10:30- 12:30 Uhr,
Fr. 12:00-14:00 Uhr

Termine vor Ort nach Vereinbarung

Studentische Studienberatung:

Mi 14 – 15:30
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung internationaler Studierender

Sharif Bitar,
International Office
sharif.bitar@hks-ottersberg.de
Telefon: 04205 394934

Telefonische Sprechzeiten
Di 14:00-16:00 Uhr
Mi 09:00-13:00 Uhr

Studentische BAfÖG-Beratung

Jan Bäuerle
Sprechstunde: Mi 11-12 Uhr (online) bafoegberatung@hks-ottersberg.de

Nachteilsausgleich

Dr. med. Wolfram Henn 
wolfram.henn@hks-ottersberg.de

 

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

 



Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

ZITRONEN IN BLAU

Eröffnung am 07.03.2024

In der Ausstellung von Johanna Irene Ahlborn sind ein Film und analoge Fotografien zu sehen. Die Werke gehen aus einer autobiografischen Arbeitsweise der Künstlerin hervor.



Salto-Rückwärts

Ausstellungseröffnung 13. März 2024

Interdisziplinäres Projekt des Masterstudiengangs Arts and Community der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg in Kooperation mit dem Masterstudiengang Kunsttherapie der Hochschule fur Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen, Fachbereich: Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien.

Es regnet rein

Ausstellungseröffnung 8. Februar

Eine Ausstellung mit Arbeiten aus der Fachklasse für Malerei und partizipative Strategien

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Große Straße 107
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS