© Wenke Wollschläger

Bewerbung
Kunst im Sozialen. Kunsttherapie (B.A.)

Das Studium Kunst im Sozialen. Kunsttherapie (B.A.) kann jeweils zum Sommersemester und zum Wintersemester begonnen werden. Bewerben Sie sich zur jeweiligen Frist auf dem Bewerbungsportal.

Sie können unsere Studiengänge auch über unser Orientierungsstudium einstieg+ kennen lernen und sich nachträglich bewerben.

Sie erhalten über das Portal eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung, sowie zu den benötigten Unterlagen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an das Bewerbungsbüro. Bei technischen Fragen zum Portal, schreiben Sie bitte ein E-mail an bewerbung@hks-ottersberg.de.

Digitale Bewerbungsmappe und schriftliche Aufgabe

Sie können 20-30 Abbildungen Ihrer künstlerischen Arbeiten in einem übersichtlichen
PDF-Dokument oder einem verpackten Ordner im Bewerbungsportal hochladen. Es werden nicht unbedingt detailliert ausformulierte Arbeiten erwartet, vielmehr sind Entwürfe, Studien und Skizzenbücher von Interesse, die erkennen lassen, mit welcher Intensität und Neugierde eine künstlerische Auseinandersetzung betrieben wird. Es soll die Fähigkeit erkennbar werden, kreativ, instinktiv, phantasievoll, individuell und mit Lust am eigenen Ausdruck auf künstlerische Fragestellungen reagieren zu können. Die Wahl der künstlerischen Mittel bleibt dabei Ihnen überlassen. Legen Sie der Mappe bitte eine schriftliche Erklärung bei, dass Sie die Arbeiten selbst hergestellt haben.

Die künstlerische Aufgabe erhalten die Teilnehmer*innen vor Ort. Es muss nur die schriftliche Aufgabe im Vorraus bearbeitet werden. Alle Bewerbungsunterlagen dazu auch die schriftliche Aufgabe, müssen bis zur Bewerbungsfrist in dem Online Portal eingereicht werden.
Ausnahme: Für Bewerber*innen aus dem Ausland besteht die Möglichkeit die Prüfung auch online durchzuführen. Hierzu ist die künstlerische Aufgabe bitte zu Hause zu bearbeiten und bis zur Bewerbungsfrist im Portal ein zureichen.

Zulassungsprüfung und -gespräch

Ist die Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen eingegangen, erfolgt die Einladung zur Zulassungsprüfung. Bestandteil der Zulassungsprüfung ist ein Gespräch mit einer künstlerischen Aufgabe, welches in der Gruppe oder einzeln durchgeführt wird. Wichtige Gesichtspunkte hierbei sind u.a. Reflexionsvermögen hinsichtlich Ihrer eigenen Arbeit, Interesse an zeitgenössischer Kunst und Kultur, Interesse an soziokulturellen Zusammenhängen sowie Motivation für das Studium.

Auf Grundlage der Bewerbungsmappe, der Bewerbungsaufgabe und den Ergebnissen des Zulassungsgesprächs wird die Eignung zum Studium durch den Zulassungsausschuss festgestellt. Das Ergebnis wird in der Regel innerhalb von 14 Tagen schriftlich mitgeteilt. 

Ansprechpartner/in
Ariane Weidemann
T 04205-3949-36
E-Mail

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Allgemeine Bewerbungsfristen
  • Jeweils zum Sommersemester: 09. Dezember
  • Jeweils zum Wintersemester: 31. Mai
  • Eine nachträgliche Bewerbung ist möglich
Nächste Zulassungsprüfung
  • Zum SoSe: Fr. 19. Januar 2024 09.30- 12.00 Uhr vor Ort
  • Zum WiSe: Fr. 05. Juli 2024
Zulassungsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • oder Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife (nur bei künstlerischer oder sozialer Fachrichtung)
  • Künstlerische Begabung
  • oder Meisterprüfung oder staatlich anerkannte Berufsausbildung im sozialen, heilpädagogischen oder pflegerischen Bereich.
  • oder Begabtenprüfung nach NHG § 18, Abs. 1,3 Satz 5
  • Nachweis von Grunderfahrungen im sozialen Bereich von 160 Stunden Dauer oder eine entsprechende Berufsausbildung.
Modulübersicht

Im Studienverlaufsplan erhalten Sie eine Übersicht über die Inhalte der einzelnen Module und die zu erwerbenden Credit Points.
Mehr (pdf)

Gebühren

Es fallen Studiengebühren an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

© privat

Tanz-Masterclass>

donnerstags, 18.30 Uhr

mit wechselnden Dozent*innen

Zeit Raum Spuren

24.04.–10.05.2024 im Sternchen, HKS

En transíto - Leuchten aus dem Mittelmeer

Ausstellungseröffnung: 18. April 2024

Ein experimenteller Versuch Signale zwischen gestern, heute und morgen auszuloten.

Interdisziplinäres Projekt 2

Mit dem Hauptanliegen das Bewusstsein für aktives Handeln oder auch das bewusste Nichtstun zu schärfen

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Große Straße 107
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS