Flagge Venezuela

Venezuela-Blog

Lionel Tom
Student der Theaterpädagogik

pollo ist nicht nur huenchen

Meine Haut ist wie ein Spannbettlaken. Wie ein Verraeter auf der Streckbank, der wegen der brutalen Einwirkungen der letzten Stunden zu zerreissen droht. Bei mir handelt es sich bei den brutalen Einwirkungen um die Sonne, die uns am gestrigen Strandtag das Hirn zerschmort hat. Ansonsten ist es bisher alles andere als brutal. Keine Ueberfaelle, keine Erschiessungen, no problemo. Nicht zuletzt, weil unsere liebenswerten Gastgeber_innen uns aufopferungsvoll, wie ein rohes Ei behandeln. Inzwischen sind wir allerdings alles andere als roh, denn Hummer beschreibt am ehesten das Aussehen der einstmals winterweissen, europaeischen Pickelgesichter. Und das, obwohl wir vor wenigen Tagen noch am Frankfurter Flughafen festsaszen, weil der Jet enteist werden musste. Laecherlich! Das einzige Eis, das hier von Bedeutung ist, schwimmt im Cuba Libre oder rutsch uns kuehlend den Nacken herunter.
Neid kommt nur nachts auf, wo wir uns ein wohl beheiztes Schlafzimmer wuenschen, wenn die unregulierbare, Hotel-eigene Klimaanlage den Raum in eine Kuehlkammer fuer Rinderhaelften verwandelt.

Maracaibo ist eine Mischung aus Gemuetlichkeit, funktionierendem Chaos, pfeifenden Bauarbeitern, dem Geruch von billigem Treibstoff und ein Wettbewerb um das staerkste Soundsystem. Ploetzlich sind die Ueblichen Schikanen, wie Nachbarn, die wegen Lautstaerke die Cops rufen, weit weg und es eroeffnen sich neue Horizonte: Ein Fruchtshake auf der Strasse, eine Runde Frisbee in der Sonne, eine Kneipe mit ausschliesslich einem Getraenk: eine Sorte Bier.

Zum mittag gibt es Huenchen (Pollo) mit Reis, das unser leitender Gastgeber Pollo organisiert hat und Hotdogs, bei denen das Wuerstchen kleiner ist als das Brot! Die Zeiten des Grosswurst-Kapitalismus sind vorbei, ab sofort wird nicht mehr hemmungslos dem Aas gefroent und inzwischen gibts sogar vegetarische Verpflegungseinheiten.

Nach vielen Diskussionen mit noch mehr Uebersetzungen, bei denen vor allem Koerper- und Fantasiesprachen nicht zu kurz kamen, haben wir inzwischen Gruppen und Konzepte fuer die kuenstlerische Arbeit gefunden. Manchmal mussten wir uns bei dem Verlangen bremsen unser schuldeutsches Strukturverlangen durchsetzen zu wollen. Wir sind nicht Columbus und wenn uns die Venezuelaner_innen im Mai besuchen, bleibt genug Zeit unsere Liebe zur Ordnung zu praesentieren. Ach ja, macht euch auf einiges gefasst. Wenn die kommen, verhaengen wir den Ausnahmezustand. Denn so toll wie wir hier behandelt werden, muessen wir schon den Hai an Land gehen lassen, um dem gleich zu kommen.

Als Projekt- und Ausstellungsraum dient uns eine Plexiglas-Nutz-, Souvenir- und Werbeschilderfirma in der wunderschoenen calle del arte. Bei einem Kunstpool von ueber 30 Amigos, kommen so einige Skills zusammen. Darum wird diese Fabrik mit Farbe, Licht, Masken, Installationen und Performance ein Kunsttempel werden, der den Besucher_innen die Flip-Flops auszieht. So zumindest der Plan...

Es ist ein Genuss, dass der Teil meines Gehirns, der fuer den Alltag zustaendig ist, entweder auf der Dachterassenparty ertrunken ist, oder beim Druckverlust im Jet platzte. Zuminstest zaehlt hier nur das was da ist. Mal abgesehen von diesem Blog... grrrr... verdammt! Also, genug davon. Lest eure Emails, checkt die News, geht vorm Wochenende zu Rewe und vergesst nicht die nassen Klamotten in der Maschine. Bei Gelegenheit, kommt auf jeden Fall mal hier her. Ist schoen hier. bis denne, lio

Kommentare

Es wurden keine Kommentare geschrieben.

Diese Seite mit Freunden teilen:

Die HKS auf facebook und Instagram
Mappenkurs

In unserem Mappenkurs werden Sie in intensiver Betreuung an die Erstellung einer thematischen Mappe herangeführt. An vielen Terminen können Sie direkt im Anschluss eine Aufnahmeprüfung ablegen. Mehr Infos / Anmeldung

  • 25. bis 28. November 2019
  • 27. bis 30. Januar 2020

(jeweils Mo. – Do., 10 – 17 Uhr)

Vorlesungszeiten

2019/20 Wintersemester:
01. September 2019 – 29. Februar 2020
Vorlesungszeit: 16.09.2019 – 31.01.2020
Vorlesungsfreie Zeit: 01.02.2020 -01.03.20120
Weihnachtsferien: 21.12.2019 – 05.01.2020
 
2020 Sommersemester:
01. März 2020 – 31. August 2020
Vorlesungszeit: 02.03.2020 – 03.07.2020
Vorlesungsfrei: 04.07.2020 – 13. 09. 2020
 
2020/21 Wintersemester: 
01. September 2020 – 28. Februar 2021 
Vorlesungszeit: 14.09.2020 – 05.02.2021
Vorlesungsfreie Zeit: 06.02.2021 -14.03.2021
Weihnachtsferien: 19.12.2020 – 10.01.2021
Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Formulare/Fristen

Antrag auf Reimmatrikulation

Anträge für Beurlaubung und Exmatrikulation finden Sie jetzt auf Stud.IP

 

Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 8. November 2019
                        
weitere Infomationen
Studienberatung

Studentische Studienberatung
Sophie Fuhlendorf & Marisa Müller
Mittwochs 14.00 - 15.30 Uhr
studienberatung@hks-ottersberg.de

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
Mittwochs 14.30 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Student_in der HKS
Termin auf Anfrage
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro: aw@hks-ottersberg.de

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

© Steffen Gehrdau
© Flecken Ottersberg
© Johanna Müller

Blutsbrüderschaft

8. bis 30. November

Kunstpreis Ottersberg 2019>

15. November, 19.30 Uhr

Positionen-Forum

19. November, 18:05 bis 19:35 Uhr

© Joan Casellas

„Begegnungs - Räume in der Natur“

Für die Wanderausstellung: Kaleidoskop - Vielfalt kunsttherapeutischer Intervention
wird am 17. und 18.07.19 gemeinsam mit Studierenden der HKS Ottersberg ein kunsttherapeutisches Projekt in und mit der Natur und der Landschaft durchgeführt. 

Performance-Walk Worpswede

Einstündiges Audio-Feature, das an 18 Hörstationen zu performativen Handlungen anleitet.

Avatar - the next level -

Zum 5. Bremer Freizeitkongress „Digitale Freizeit 4.0 „ am 23/24 November 2018, der Hochschule Bremen performten Studierende aus den Bachelor Studiengängen Theater im Sozialen, Kunst im Sozialen und dem Master Studiengang Kunst und Theater im Sozialen mit ihren dafür entwickelten Avatar - Kunstfiguren.

Institut für Kunsttherapei und Forschung Das Institut für Kunsttherapie und Forschung, Kunst und Theater im Sozialen ist ein Ort der Begegnung von Kunst, Theater, Therapie und wissenschaftlicher Forschung.
Hochschule für Künste im Sozialen (HKS)

Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg

Tel.: 04205 - 39 49 0
Fax: 04205 - 39 49 79

info@hks-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de

Icon Facebook Besuchen Sie uns auch auf facebook!

gefördert durch Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Login Intranet

powered by webEdition CMS